Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home]
Foren: [Forum 1: Bestimmungsfragen]     [Forum 2: Alles außer Bestimmungsfragen]     [Archiv 2 zu Forum 2 (bis 2017)]     [Archiv 1 zu Forum 2 (bis 2013)]     [Archiv 5 zu Forum 1 (2012-2016)]     [Archiv 4 zu Forum 1 (2010-2012)]     [Archiv 3 zu Forum 1 (2007-2010)]     [Archiv 2 zu Forum 1 (2006-2007)]     [Archiv 1 zu Forum 1 (2002-2006)]     [Test-Forum zum Ausprobieren der neuen Funktionen]
Große Bild- und Informationssammlungen:     [Bestimmungshilfe]     [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)]     [Glossar]     [FAQ]
Sonstiges: [Lepiforum e.V.]     [Chat (nur für Mitglieder)]     [Impressum] — Weitere interne Links: [Home]

[Hinweise zur Benutzung der Foren]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles ausser Bestimmungsanfragen

Abrostola triplasia-Raupen im Spätherbst

Hallo BOB,

vor vier Jahren habe ich im Landkreis Schaumburg noch spät eine halberwachsene A. triplasia gefunden, am 19. November 2013.
Ich habe sie bei nur leicht erhöhten Außentemperaturen (Garage) weitergezüchtet.
An der Verpuppung (im Januar) ist sie dann gescheitert - zu kalt?
Ich hatte zum Schluss auch Schwierigkeiten, noch lebende Brennnesselblätter zu finden - an ihrem Fundort hätte sie es alleine also auch nicht geschafft.
Dennoch war der November/Dezember 2013 hier sehr schnee- und frostarm, sodass meine Raupe noch verhältnismäßiges Glück hatte, so lange am Leben geblieben zu sein; auch wenn es letztendlich leider nichts genutzt hat.

Beobachtest du dein Tier auch unter Freilandbedingungen weiter? Wenn sie schon ausgewachsen ist, könnte sie es eigentlich noch bis zur Puppe schaffen. In diesem Herbst gab es ja auch bereits leichten Frost, den müsste sie demnach auch überstanden haben.

Viele Grüße
Tina

Beiträge zu diesem Thema

Abrostola triplasia - L5 noch aktiv *Foto*
Abrostola triplasia-Raupen im Spätherbst
Re: Abrostola triplasia-Raupen im Spätherbst *Foto*