Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Bucculatrix cristatella: Erste Kokon-Fotos für die BH *Foto*

Am 30.06.2019 flogen 11 Falter von B. cristatella am Rande einer kleinen Brachfläche zum LED-Leuchtturm.


Mit dem Foto des Falters hatte ich mir keine große Mühe gegeben, es soll hier insofern nur als Beleg dienen.
Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Stukenbrock, NSG Wehrbachtal, 140 m, 30.06.2019

Da es in der BH noch keine Fotos von Raupen und Kokons gibt, suchte ich am 17.07.2019 viele Pflanzenteile von Schaf-Garbe (wohl Achillea millefolium) ab,
fand jedoch nur Fraßspuren aber immerhin 12 Kokons!


Fundort:
Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Stukenbrock, NSG Wehrbachtal, 140 m, 17.07.2019

Das Foto soll verdeutlichen, wie mühselig die Suche ist: Der kleine, weiße Kokon befindet sich in der Mitte des Bildes.
In etwa einer Stunde, die ich überwiegend in der Hocke verbracht hatte, konnte ich schließlich 12 Kokons finden.


Kokon mit Exuvie, 17.07.2019.


Alle Kokons waren auf der Oberseite eines kleinen Blättchens angesponnen, zwischen 4 cm und 1 cm vom Ende des Blattstiles entfernt.
Da die Blattstillänge gering ist (max. bis 20 cm) sind die Kokons also "bodennah" zu finden.

An Blättchen, die sich am bis zu ca. 80 cm hohen Pflanzen-Stengel (der mit den Blütenständen) befinden, konnte ich keinen Kokon finden. Diese Höhe scheint den Raupen nicht zu behagen.


Alle Kokons hatten eine Länge zwischen 3,3 und 3,5 mm.

Von den 12 Kokons waren:
- 5 besetzt
- 5 parasitiert (hatten also die kleinen, runden Schlupflöcher)
- 2 mit Exuvie

Beiträge zu diesem Thema

Bucculatrix cristatella: Erste Kokon-Fotos für die BH *Foto* Bestimmungshilfe
Bucculatrix cristatella, endlich super
Re: Bucculatrix cristatella
Bucculatrix humiliella auch an Achillea