Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Re: euphydryas cynthia
Antwort auf: euphydryas cynthia ()

Moin Thomas,

E, cynthia ist eigentlich über den ganzen Alpenbogen in Bayern verbreitet, aber in unterschiedlicher Gewichtung. Am häufigsten ist er in den Allgäuer Hochalpen sowie im Berchtesgadener Raum. Dazu gibt es noch einige Vorkommen im Mangfallgebirge bei Bayerischzell und eben im Ammer- und Wettersteingebirge.

Viele Grüße,

Oliver

Beiträge zu diesem Thema

euphydryas cynthia
Re: euphydryas cynthia
Re: euphydryas cynthia *Foto*
Re: euphydryas cynthia
Re: euphydryas cynthia *Foto*