Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home]
Foren: [Forum 1: Bestimmungsfragen]     [Forum 2: Alles außer Bestimmungsfragen]     [Archiv 2 zu Forum 2 (bis 2017)]     [Archiv 1 zu Forum 2 (bis 2013)]     [Archiv 5 zu Forum 1 (2012-2016)]     [Archiv 4 zu Forum 1 (2010-2012)]     [Archiv 3 zu Forum 1 (2007-2010)]     [Archiv 2 zu Forum 1 (2006-2007)]     [Archiv 1 zu Forum 1 (2002-2006)]     [Test-Forum zum Ausprobieren der neuen Funktionen]
Große Bild- und Informationssammlungen:     [Bestimmungshilfe]     [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)]     [Glossar]     [FAQ]
Sonstiges: [Lepiforum e.V.]     [Chat (nur für Mitglieder)]     [Impressum] — Weitere interne Links: [Home]

[Hinweise zur Benutzung der Foren]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles ausser Bestimmungsanfragen

Re: Realsatire: Ganz tolle Beiträge

Hallo Thomas und auch Hermann,

Wieder bedanke ich mich für diese hoch interessanten Informationen, die mir helfen, alles besser zu verstehen. Das geht bestimmt vielen Lesern so. (Auch wenn die Reaktionen auf die Beiträge sparsam sind)
Ich selbst kann auch nichts sinnstiftendes beitragen, aber ich kann wenigstens sagen, daß diese Beiträge nicht verpuffen, sondern im Gegenteil vielleicht auch Früchte tragen. Es muß sie in jedem Fall weiter geben.

Was Du beschrieben hast, berührt eine Frage, die ich mir schon lange stelle. Unsere noch vorhandene Artenvielfalt beruht in den meisten Gebieten natürlich auf der Kultivierung durch den Menschen. Wenn ein dadurch entstandenes Ökosystem gefährdet wird durch Nichtnutzung durch den Menschen, ensteht ja ein anderes, neues. Welche bis dahin ansessigen Arten soll man dann schützen, und welche neuen vermeidet man dadurch? Gibt es überhaupt eine Chance, ein Gebiet so zu pflegen, daß es allen schützendswerten Arten gerecht werden kann?

Viele Grüße und Dank von

Hilger

Beiträge zu diesem Thema

Resolution des NABU zum Insektenrückgang
Re: Resolution des NABU-über 200 Aufrufe und keine Reaktion stimmt nachdenklich *kein Text*
Re: Resolution des NABU-über 200 Aufrufe und keine Reaktion stimmt nachdenklich
Re: Resolution des NABU-über 200 Aufrufe und keine Reaktion stimmt nachdenklich
Re: Resolution des NABU-über 200 Aufrufe und keine Reaktion stimmt nachdenklich
Realsatire: Hessischer NABU und der letzte hess. Lycaena alciphron ...
Re: Realsatire: Hessischer NABU und der letzte hess. Lycaena alciphron ...
Re: Realsatire: Ganz tolle Beiträge
Fisch oder Fleisch?
Re: Fisch oder Fleisch?
Re: Fisch oder Fleisch?