Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Re: Pseudococcyx turionella Weibchen ?

Hallo Horst

Ich mache mir ganz selten die Mühe einen Falter zu spannen.

Das weiß ich, es freut mich und es war gut so. Anscheinend hattest du schon eine Vorahnung das es angebracht sein könnte.

Glaub mir, ich habe deine Falter angeschaut. Auch ich war nicht glücklich bei der Bestimmung. Aber welche Alternative gibt es?
Da sind zwei Ungereimtheiten:
Entweder eine sehr dunkle Version von Pseudococcyx turionella oder eine Riesen - Pseudococcyx posticana.

Nach RAZOWSKI, Bratislava 2003: sind die Hinterflügel von turionella weißlich, im distalen Teil bräunlich. Die Weibchen mit etwas bräunlichem Hinterflügel, basal blasser.

Das entspricht genau dem was ich von dieser Art kenne. Die Art ist hier in der Oberlausitz Gebietsweise häufig. Einen Falter wie der von dir vorgestellte, habe ich hier noch nicht sehen können.
Somit kommen wir zur P. posticana. Die Hinterflügel passen gut. Die Vorderflügel entsprechen nicht ganz meiner Vorstellung zur Art. Und die Größe überhaupt nicht.
Ich weiß nicht, aber eventuell habt ihr in Österreich da noch etwas Geheimnisvolles noch nicht Bekanntes. Wenn du eine Seite weiter zu Pseudococcyx mughiana gehst. (ich meine jetzt nicht deinen Falter) findest du in der Taxonomie einige interessante Sätze in denen auch P. turionella Erwähnung findet. Mit viel Phantasie könnte man sich etwas zusammenreimen.

GU, die bei dieser Art nicht sehr hilfreich zu sein scheint

Das ist auch meine Meinung.

Bleibt, diese Dame auf die Reise nach Kanada zu schicken, oder?

Ja, auf jedem Fall. Allerdings ist es so das ich mit Faltern die genetisch untersucht wurden häufig keine eindeutige Bestimmung erfuhr. Mittels GU aber zum Ergebnis kam.
Ja, auch das ist möglich.

So, das war jetzt meine Sichtweise.

Viele Grüße
Friedmar

Beiträge zu diesem Thema

Pseudococcyx turionella Weibchen *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Pseudococcyx turionella Weibchen ? *Foto*
Re: Pseudococcyx turionella Weibchen ?
Re: Pseudococcyx turionella Weibchen ?
Re: Pseudococcyx posticana Weibchen nach barcoding
Re: Pseudococcyx posticana Weibchen 26. April 2019!