Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles ausser Bestimmungsanfragen

Re: Natürliches Gleichgewicht ?

Hallo Tonton,

„ nicht auch in gewisser Weise“, nein, Einspruch, auch nicht in gewisser Weise. Soweit ich das bisher sehe, kann man sich eher die Frage stellen, ob der Zünsler sich nicht selbst wieder ausrottet, mangels Futter. C.p. reguliert hier nicht, C.p. vernichtet. Der Buchs soll ja wieder austreiben, aber so einfach wie mit Yponomeuta sp. scheint mir der Fall nicht zu sein.
Aber danke, jetzt verstehe ich die Gedankenrichtung. Mit der Waage kann das aber schon deshalb nicht klappen, weil bei Einführung von C.p. dann auch so einiges „vergessen“ wurde. Mal davon abgesehen, dass es uns einige Mühe gekostet hat, die Population von Psylla buxi im verträglichen Rahmen zu halten. Mit den Gallmücken werden die unzähligen Spinnen fertig, um die müssen wir uns bisher nicht „kümmern“.

Und ich kann den Buchs trotzdem nicht als bekämpfungswürdige invasive, beim besten Willen nicht, Art einstufen. Er breitet sich nicht agressiv aus, wem nimmt er Lebensraum? Wie weit willst du zurück gehen mit i.a.R. aussichtslosen Unterfangen, ein gestörtes Gleichgewicht in der Natur wieder herzustellen? Das Wort Büchse, box leitet sich vermutlich von Buxus ab und wo sind die Bäume heute, aus deren Holz sie gefertigt wurden?

Aber auch ich kann ohne Buchs leben, ich will nicht behaupten, es geht Unersetzliches verloren, macht ihm C.p. nun den Garaus. Aber wenn ich an das ganze Gift denke, das nun wieder zum Einsatz kommt, gruselt es mich. Mehr noch, weil ich sehe, wie hoch die Akzeptanz bei manchen Nachbarn ist, darauf zuzugreifen. Es sind nicht nur die, oft auch nur versprochenen, höheren Gewinne, mit denen die Menschen dazu gebracht werden, mit Gift zu arbeiten.

Gruß Udo

Beiträge zu diesem Thema

BW: wanted in Kreis Heidenheim, Tuttlingen, Calw, Reutlingen, Ostalbkreis
NRWOberbergischer Kreis, Kreis Olpe, Siegen-Wittgenstein, Höxter, Lippe, Herford
Re: NRWOberbergischer Kreis, Kreis Olpe, Siegen-Wittgenstein, Höxter, Lippe, Her
NRW Oberbergischer Kreis; danke, hatte ich übersehen, Gruß, E.R. *kein Text*
ist dort ausgestorben Heidenheim, Tuttlingen, Calw, Reutlingen, Ostalbkreis
Re: ist dort ausgestorben: Und wie ist das auf Deiner Insel?
Re: ist dort ausgestorben: Und wie ist das auf Deiner Insel?
Pflanzenpest?
Re: Pflanzenpest?
Re: Pflanzenpest?
Natürliches Gleichgewicht ?
Re: Natürliches Gleichgewicht ?
Re: Natürliches Gleichgewicht ?
apropos Insel