Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles ausser Bestimmungsanfragen

Re: Pflanzenpest?
Antwort auf: Re: Pflanzenpest? ()

Hallo Tonton,

es ist nicht mein Anliegen, Inseln im Indischen Ozean oder deren Bewohner mit dem Buchsbaum anzufreunden oder ihn als Nahrungsquelle für Insekten anzupreisen. Die Problematik mit Neophyten ist mir nicht ganz fremd und ich mache mir bei manchen Waldspaziergängen hier auch schon mal die Hände schmutzig, beim Rausreißen des Indischen Springkrautes. Bei solchen, sich aggressiv ausbreitenden invasiven Arten, kann ich die Verwendung dieses Wortes „Pflanzenpest“ noch nachvollziehen.
Aber was ist gegen den Buchsbaum einzuwenden, hier, das ist meine Frage. Da er gerne als Formgehölz eingesetzt wird, verstehe ich Aversionen dagegen, die hatte ich auch und habe sie noch. Nur dass dies in der Gartenkultur seine Berechtigung haben kann habe ich verstehen gelernt. Mit in Form geschnittenen Hecken aller Art habe ich so meine Probleme.
Buchsbaumhecken waren, Cydalima perspectalis hat, bis auf eine Ausnahme, schon ganze Arbeit geleistet, hier selten. Dass es sie jetzt nicht mehr gibt, darüber kann ich mich aber schon deshalb nicht freuen, weil ich ziemlich sicher weiss, was jetzt kommt. Noch die ein und andere Thujahecke, die sich hier großer Beliebtheit erfreut, mehr. Da werden auch meine Ein- und Zureden nichts nützen: Wenn sie den Buchs schon partout durch kein laubendes Gehölz ersetzen mögen, dann nehmen sie doch wenigstens Eibe.

Nicht verstehen kann ich die Schadenfreude, jetzt geht es dem Buchs endlich an den Kragen, die auch in Beiträgen hier im Forum gelegentlich durchscheint.

Beste Grüße nach den fernen Inseln, Udo

Beiträge zu diesem Thema

BW: wanted in Kreis Heidenheim, Tuttlingen, Calw, Reutlingen, Ostalbkreis
NRWOberbergischer Kreis, Kreis Olpe, Siegen-Wittgenstein, Höxter, Lippe, Herford
Re: NRWOberbergischer Kreis, Kreis Olpe, Siegen-Wittgenstein, Höxter, Lippe, Her
NRW Oberbergischer Kreis; danke, hatte ich übersehen, Gruß, E.R. *kein Text*
ist dort ausgestorben Heidenheim, Tuttlingen, Calw, Reutlingen, Ostalbkreis
Re: ist dort ausgestorben: Und wie ist das auf Deiner Insel?
Re: ist dort ausgestorben: Und wie ist das auf Deiner Insel?
Pflanzenpest?
Re: Pflanzenpest?
Re: Pflanzenpest?
Natürliches Gleichgewicht ?
Re: Natürliches Gleichgewicht ?
Re: Natürliches Gleichgewicht ?
apropos Insel