Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 2 zu Forum 2

GEO-Tag der Artenvielfalt Juist 2013 *Foto*

Am 21. Juni 2013 fand wieder ein GEO-Tag der Artenvielfalt auf den Ostfriesischen Inseln - diesmal auf Juist - statt. Zur Erfassung der Nachtfalter haben wir am Vorabend geleuchtet. Drei der dort in den Graudünen erfassten Falter wollte ich euch hier vorstellen.

Apamea anceps f. engelharti, eine helle Küstenform von Apamea anceps
Deutschland, Juist, Graudünen, 20. Juni 2013, Nachtfund (am Licht) (leg., det. und Foto: Carsten Heinecke)

Chortodes extrema - über die Verbreitung dieser Art in Niedersachsen ist bisher wenig bekannt.
Deutschland, Juist, Graudünen, 20. Juni 2013, Nachtfund (am Licht) (leg., det. und Foto: Carsten Heinecke)

Perizoma albulata - dieser seltene Spanner kommt in den Klappertopf-Beständen auf Juist und anderer Ostfriesischer Inseln vor. Durch die diesjährige Verzögerung der Vegetationsentwicklung konnte ich den Falter am Anfang Juni noch nicht finden.
Deutschland, Juist, Graudünen, 20. Juni 2013, Nachtfund (in Vegetation sitzend) (leg., det. und Foto: Carsten Heinecke)

Diese kleine Auswahl zeigt - denke ich - dass die Ostfriesischen Inseln lepidopterologisch recht interessant sind. Schwierig ist es dort aber, gutes Wetter zu erwischen. Auf der Anreise zum GEO-Tag sowie am eigentlichen Tag am 21.6. hatte es jedenfalls viel geregnet - nur in der vorangehenden Leuchtnacht wurde es trocken und windstill.
Gruß!
Carsten Heinecke

Beiträge zu diesem Thema

GEO-Tag der Artenvielfalt Juist 2013 *Foto* Bestimmungshilfe
Re: GEO-Tag der Artenvielfalt Juist 2013