Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 2 zu Forum 2

Kohlweißlings-Tag *Foto*

Hallo zusammen,

ich möchte vorwegschicken, dass ich nichts getrunken habe!

Heute war ich am Badenberg bei Oberrotweil im Zentralkaiserstuhl. Nicht zu verwechseln mit dem Badberg. Der Badenberg ist ein in den 1970er-Jahren flurbereinigter Hügel westlich des Badbergs.

Alle Bilder: Deutschland, Baden-Württemberg, Kaiserstuhl, Badenberg bei Vogtsburg-Oberrotweil, 9. März 2014 (Freilandfotos: Jürgen Hensle) det. Jürgen Hensle

Die hohen, kantigen Rebböschungen sind einfach nur hässlich. Jedoch, sie tragen eine interessante Trockenrasen-Flora, die z. T. recht mediterran wirkt und sind auch entomologisch sehr vielversprechend.

Weil es in den letzten Tagen tagsüber durchweg schon warm und sonnig war, standen die Mandelbäume bereits in voller Blüte.

Nachdem Pieris rapae am Kaiserstuhl in den letzten Tagen zunehmend häufiger geworden war, wollte ich mal nachsehen, wie viele ich an diesem besonders guten Fundort schon antreffen kann. Von 13.00-15.20 h zählte ich 84 (in Worten: Vierundachtzig) frische P. rapae, darunter mindestens ein Weibchen. Wäre ich eine halbe Stunde früher losgezogen, hätte das Ergebnis durchaus dreistellig werden können.

Während letzten Sonntag die Falter am Südkaiserstuhl noch nur an den wärmsten Stellen flogen, traf ich sie jetzt durchaus auch schon an Ost- und Westböschungen an. Die meisten Falter flogen jedoch noch am Fuß des Hügels, gleich oberhalb von Oberrotweil. 100 m höher wurden es bereits merklich weniger - und diese flogen dann wieder nur an genau rechtwinklig zur Sonne ausgerichteten Böschungen.

Haupt-Nahrungspflanze der P. rapae-Raupe ist hier die Färber-Waid (Isatis tinctoria). Wenn es weiter so warm bleibt (der Wetterbericht verspricht es) dürften die Pflanzen bereits Ende März blühen. Einen vollen Monat früher als normal.

Pieris mannii kommt am Badenberg ebenfalls vor. Einige verdächtig aussehende Tiere habe ich näher betrachtet, bzw. gefangen. Es waren aber stets nur etwas stärker gezeichnete P. rapae. Die durchgängig intensive Unterseiten-Bestäubuing ist zu dieser Jahreszeit kein Unterscheidungs-Kriterium mehr. Die ersten P. rapae die im Frühjahr schlüpfen tragen, ebenso wie die allerletzten im Herbst, oft ebenfalls diese mannii-typische Intensiv-Bestäubung. Aber P. mannii schlüpft auch in diesem warmen Jahr wohl kaum vor Mitte März.

Nichtdestotrotz verspricht das ein Frühjahr zu werden, in dem wir die Flugzeit-Diagramme mal wieder in die Tonne klopfen können. Ganz ähnlich wie 2007.

An anderen Arten sah ich noch:
Gonepteryx rhamni: 4 Männchen Männchen
Nymphalis polychloros: 1 Männchen
Inachis io: 35 Falter, wohl allesamt Männchen Männchen, z. T. im Revierkampf
Aglais urticae: 1 Männchen im Revierkampf
Polygonia c-album: 6 Falter, wahrscheinlich auch alles Männchen Männchen, z. T. im Revierkampf
Vanessa atalanta: 1 Weibchen bei der Eiablage an U. dioica
Issoria lathonia: 1 Männchen. So früh hatte ich den noch nie
Chiasmia clathrata: 1 Exemplar
Ematurga atomaria: 1 Männchen

Und dann noch zwei kleine gelbbraune Spanner(?), die sich meinen Versuchen sie näher zu betrachten hartnäckig entzogen. Können das schon Minoa murinata gewesen sein?

Viele Grüße
Jürgen

Beiträge zu diesem Thema

Kohlweißlings-Tag *Foto* Bestimmungshilfe
Sabotage *Foto*
Re: Kohlweißlings-Tag
Issoria lathonia
Re: Kohlweißlings-Tag
Pieris napi
Re: Kohlweißlings-Tag
Palmlilien