Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home]
Foren: [Forum 1: Bestimmungsfragen]     [Forum 2: Alles außer Bestimmungsfragen]     [Archiv zu Forum 2 (bis 2013)]     [Archiv 5 zu Forum 1 (2012-2016)]     [Archiv 4 zu Forum 1 (2010-2012)]     [Archiv 3 zu Forum 1 (2007-2010)]     [Archiv 2 zu Forum 1 (2006-2007)]     [Archiv 1 zu Forum 1 (2002-2006)]     [Test-Forum zum Ausprobieren der neuen Funktionen]
Große Bild- und Informationssammlungen:     [Bestimmungshilfe]     [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)]     [Glossar]     [FAQ]
Sonstiges: [Lepiforum e.V.]     [Chat (nur für Mitglieder)]     [Impressum] — Weitere interne Links: [Home]

[Hinweise zur Benutzung der Foren]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles ausser Bestimmungsanfragen

Re: Rückfrage zum Begriff "Habitat" - mit Antwort zu Isturgia limbaria *Foto*

Hallo Jürgen, Jutta und Mitleser,

diese Frage stelle ich mir vor dem Bildeinbau auch des öfteren: Zeigt das Bild ein typisches Habitat oder ist es vielmehr ein beliebiges Bild, wo der Falter eher zufällig mal durchgeflogen/rumgesessen ist?

Viele Arten verbringen den größten Teils ihres Lebens in einem bestimmten Lebensraum. Da ist das Zufallsfoto dann meistens tatsächlich im Lebensraum gemacht worden. Richtig schwierig ist es für mich, gute Habitatfotos des Kleinen Kohlweißlings oder der Gammaeule zu machen.

Diese Frage kann am besten der Fotograf/die Fotografin selbst beantworten. Wenn man eine Art gut kennt und weiß wo sie sich entwickelt, kann man einschätzen, ob es sich um ein Larvalhabitat oder "echtes" Imaginalhabitat handelt oder nicht.

Ja, und deshalb bettle ich im Zusammenhang mit Habitatbildern immer um ausführliche Bildlegenden. Wenn ich nicht mehr weiß als: "Da habe ich den Falter fotografiert", sollte man das Bild nicht als Habitatfoto anbieten. Wenn das Habitat gut passt, dann kann ich das erläutern.

Grundsätzlich sollte ein Habitatfoto etwas mehr Fläche zeigen, als nur drei Grashalme mit einer Raupe. Eben das Habitat, in der sich die Raupe entwickelt oder der Falter bevorzugt aufhält. Aber auch nicht gerade Landschaftsaufnahmen, von denen es in der BH leider auch schon recht viele unter der Überschrift "Habitat" gibt.

Landschaftsaufnahmen haben durchaus auch ihre Berechtigung - vor allem bei Arten, über die die Wissenschaft nur wenig weiß; da schätze ich gerade die Bilder aus den nicht D-CH-A-Ländern. Aber das darf mittelfristig nicht alles sein. Landschaftsbilder mit guter Texterläuterung können auch sehr hilfreich sein.

Sieht man nur ein kleines Stückchen Wiese im Vordergrund, dann ein breites Tal und im Bildhintergrund eine gegenüberliegende Bergkette ist das alles, nur keine Habitataufnahme.

Ich bin da nicht ganz so streng. Das "kleine Stückchen Wiese" kann durchaus alles wesentliche enthalten: Der Text muss es dann aber auch verraten ...

Das Gegenteil ist hingegen durchaus wünschenswert: Ein paar Pflanzen, vielleicht auf einem viertel Quadratmeter Fläche, können einen Eindruck von z. B. dem bevorzugten Eiablageort geben: Aha, offener Boden und lückige Vegetation braucht das Weibchen, keine geschlossene Grasdecke. Das ist dann zwar keine ideale Habitataufnahme, aber es ist ein wertvolles Bild, das unter "Lebensweise" in die BH kann.

Ja.

Der Zeitpunkt der Aufnahme kann von Bedeutung sein, muss nicht unbedingt. Natürlich sollte das Larvalhabitat von A. cardamines nicht gerade dann fotografiert werden, wenn im Hochsommer die Wiese frisch gemäht worden und garantiert keine C. pratensis-Blüte mehr auf dem Bild zu finden ist. Und unter einem halben Meter Schnee sollte das Habitat auch nicht unbedingt verschwinden. Aber wenn man die Raupe grundsätzlich auch noch im Winter finden kann, wäre eine Aufnahme z. B. des A. ilia-Habitats im Januar durchaus sinnvoll.

Volle Zustimmung. Wenn man die Biologie einer Art kennt, kann man eigentlich nicht viel falsch machen.

Wo ist denn da vorne und hinten? ich werde den Eindruck nicht los, das schnüffelt nur am Hinterleib des . Ist dann mehr ein Balz- als ein Kopulabild.
Ich will nicht als Blinder von der Farbe reden. Aber wenn Isturgia limbaria einen Bezug zu Ginster hat, die Art sich dort entwickelt, Balz und Kopula hier regelmäßig stattfinden (das soll aber lieber jemand beurteilen, der sich mit dieser Art auskennt): Sicher, warum denn nicht? In zwei Tagen dürfte sich das Landschaftsbild jedenfalls kaum nennenswert verändert haben.

Also Jürgen, ich hatte Euch doch damals Isturgia limbaria am Baden-Airpark vorgeführt. Ich hänge mal noch ein altes Bildchen von dort an. Wahrscheinlich hatte ich das Weibchen gerade bei der Eiablage gestört - habe jedenfalls leider kein Ei gefunden. Mein Bild zeigt Besenginster, viel Besenginster, aber nicht nur Besenginster und keine überalterten Pflanzen. Und in solchen Beständen tritt die Art durchweg und zumindest mäßig häufig auf. Die Falter sind tagaktiv oder am Tage zumindest leicht aufzuscheuchen. Jedenfalls kann man hier überall auch Raupen finden, an kleinen Pflanzen, vor allem aber an kräftigen Büschen im lichten bis mäßig dichten Bestand. Und eben immer nur am Besenginster.

Deutschland, Baden-Württemberg, Nördliche Oberrheinebene, Stollhofen, Baden-Airpark, 123 m, Weibchen tagsüber mit Eiablageverhalten [Ei nicht gefunden, Ablage durch Fotografen gestört?] an Besenginster (Cytisus scoparius) in einem Bereich, in dem noch weitere Falter und in anderen Jahren auch Raupen gefunden wurden, 2. Juni 2005, Tagfund (Freilandfoto und det.: Erwin Rennwald)

Juttas Habitatbild ist gut, jedenfalls sehr typisch für diese Art. Eigentlich müsste uns Jutta nur noch verraten, dass an diesen Sträuchern ziemlich regelmäßig Eiablagen und Raupen dieser Art zu beobachten sind.

Viele Grüße

Erwin Rennwald

Beiträge zu diesem Thema

Pics wanted! Spanner (noch ohne Larentiinae) - D-CH-A
Re: Pics wanted! Spanner (noch ohne Larentiinae) - Europa
Spanner Idaea obliquaria - Lebendfotos *Foto* Bestimmungshilfe
Idaea obliquaria - Datum: 7. Mai 2013 - sorry Eva *kein Text*
Idaea obliquaria - Habitat *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Pics wanted! Alcis bastelbergeri Habitat
Re: Pics wanted! Alcis bastelbergeri Habitat *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Datum: 2012 oder doch 2011
Re: Datum: 2012 oder doch 2011
Es war 2011 :)
Ich fang mal an: Scopula caricaria-Raupen *Foto* Bestimmungshilfe
auch wenn die Larentiinae noch fehlen, Eulithis prunata Eier ... *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Pics wanted! Spanner: Frage zu Habitatfotos
Re: Pics wanted! Spanner (Liste jetzt komplett) - D-CH-A
Re: Pics wanted! Spanner (Liste jetzt komplett) - Europa
Re: Pics wanted! Spanner (Liste jetzt komplett) - Europa - Raupen
Re: Pics wanted! Spanner (Liste jetzt komplett) - Europa - Puppen
Re: Pics wanted! Spanner (Liste jetzt komplett) - Europa - Eier
Re: Pics wanted! Spanner (Liste jetzt komplett) - Europa - Habitatfotos
Pics wanted! - Habitatfoto - Eupithecia virgaureata *Foto*
Re: Pics wanted! Habitat Thera britannica/ variata *Foto*
Re: Pics wanted! Habitat Rheumaptera (sub) hastata *Foto*
Re: Pics wanted! Habitat Rheumaptera (sub) hastata
Rückfrage zum Begriff "Habitat" *Foto* Bestimmungshilfe
Meine Meinung - VG Jörg!
Vielen Dank, Jörg!
Re: Rückfrage zum Begriff "Habitat"
Re: Rückfrage zum Begriff "Habitat" - mit Antwort zu Isturgia limbaria *Foto*
Erwin, Du erwartest zuviel von meinem Gedächtnis ;) *kein Text*
Nochmals Habitat "Isturgia limbaria"
Re: Nochmals Habitat "Isturgia limbaria"
Re: Rückfrage zum Begriff "Habitat"
Noch ein Eiablagehabitat Isturgia limbaria vom Baden-Airpark
Re: Noch ein Eiablagehabitat Isturgia limbaria vom Baden-Airpark - das Bild dazu *kein Text* *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Rückfrage zum Begriff "Habitat"
Nachgereicht: Parectropis similaria - Habitat *Foto* Bestimmungshilfe
Isturgia arenacearia kommt als Zuchtbericht. LG, Jo *kein Text*
Isturgia arenacearia Zuchtbericht gibt es auch hier schon, VG
Pics wanted! Spanner - zuerst ein kleines Rätsel *Foto*
Geometridae, Macariini
Re: Geometridae, Macariini - richtig!
Schönes Bild! Leider wächst hier kein Ginster. Liebe Grüsse *kein Text*
Bei mir auch nicht... :D (Auflösung erfolgt noch heute) LG, Tina *kein Text*
Re: Pics wanted: Isturgia limbaria *Foto*
Isturgia limbaria - Raupen *Foto* Bestimmungshilfe
Isturgia limbaria (Puppe + Falter) *Foto* Bestimmungshilfe
Isturgia limbaria (Ei + Exuvie) *Foto* Bestimmungshilfe
Noch ein Hinweis...