Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 2 zu Forum 2

Bedellia somnulentella evtl. für BH *Foto*

Hallo zusammen,

im letzten Jahr bin ich erstmals über Bedellia somnulentella gestolpert, genauer gesagt: dessen Puppen. Anfangs noch völlig ahnungslos, was ich gefunden hatte, klärte sich die Identität - wie so oft - mit dem Falterschlupf.
Leider bin ich mit den Fotos (der Stadien) ganz und gar nicht zufrieden, da die Lichtverhältnisse richtig fies waren. Ein Beispiel: Gerade als ich die Kopula im Zuchtgefäß entdeckte, zog ein Gewitter mit quasi pechschwarzen Wolken auf... Am nächsten Tag hatte sich das Paar natürlich gelöst.
So kann ich nur auf dieses Jahr hoffen. Vielleicht ist von meinen Fotos aber dennoch etwas für die zur Aufnahme in die Bestimmungshilfe vorgeschlagen dabei, freilich nur als Übergangslösung.

Die folgenden Fotos entstanden am 21. Juli 2013.
Habitat (ein "Gebäude" in unserem Park, in dem irgendetwas Geschichtsträchtiges aufbewahrt wird oder wurde, ist ja schon halb zugewachsen. Davor befindet sich der Burgwall und dahinter das Ständehaus, von hohen Bäumen umstanden. Dieses B. somnulentella-Habitat liegt also fast ganztätig im Schatten.):

Fraßspuren:

Ich entdeckte mehrere Puppengespinste. Recht markant fand ich deren spinnennetzartigen Aufbau. Im Zentrum hing die Puppe:

Aber nicht alle hatten sich an diesen Bauplan gehalten. Einige Puppengespinste waren sehr "unordentlich". Hier aus einem davon die Puppe in Nahaufnahme, "Studioaufnahme" zu Hause: (Die Puppen sind offenbar nur recht kurze Zeit nach dem Verpuppungsvorgang so hell wie von Ruedi in der BH dokumentiert. Nur eine meiner gefundenen war so hell. Alle anderen waren so kontrastreich gefärbt wie die, die ich jetzt zeige.)

Nach wenigen Tagen schlüpften die Falter. Eine Kopula konnte ich beobachten und glücklicherweise auch vom Plastikbehälter auf ein Blatt "transplantieren" (25. Juli 2013):

Einen Tag später ließ ich meine Zuchttiere an der Fundstelle frei. Dort entdeckte ich sogar einen frischgeschlüpften Falter, noch an seiner Exuvie hängend. Auch hier ist das "Spinnennetz" recht gut erkennbar. Leider machten mir die Lichtverhältnisse erneut einen Strich durch die Rechnung.

Zum Abschluss ein anderer Zuchtfalter, den ich noch vor der Freilassung zu Hause fotografierte. Hier hat er mal seine Augen gezeigt (26. Juli 2013):

Daten:
Deutschland, Niedersachsen, Rodenberg, Burgpark, 50 m, Puppenfund 21. Juli 2013 an Calystegia sepium, e.p. 25. Juli 2013 (det., Freiland- und Zuchtfotos: Tina Schulz)

Liebe Grüße
Tina

Beiträge zu diesem Thema

Bedellia somnulentella evtl. für BH *Foto* Bestimmungshilfe
Nanu, da fehlen ja... *Foto* Bestimmungshilfe
Bedellia somnulentella, Weiteres für die BH *Foto* Bestimmungshilfe
Bedellia somnulentella, weiteres Habitat *Foto* Bestimmungshilfe
Bedellia somnulentella...
Bedellia somnulentella, kleine Korrektur einer Bemerkung