Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 2 zu Forum 2

Pieris rapae: Puppen *Foto*

Die vorher so lieben Tierchen haben mich in ihrer Verpuppungsunruhe leider halb in den Wahnsinn getrieben. Für schöne Puppenfotos wollte ich natürlich, dass sie sich an natürlichem Substrat verpuppen. Nach der Ansicht der Raupen war Pflanze aber sowas von gar nicht „in“. Plastik war „das neue Schwarz“!
Doch ich gab nicht auf! Ich stellte die Vase mit Iberis neben den PC, legte die Raupen darauf und beobachtete sie aus dem Augenwinkel. Wenn sie unachtsamerweise herunterfielen, setzte ich sie wieder zurück.
Bis mich der leise Zweifel beschlich, dass das gar keine Unachtsamkeit war...
Tatsächlich ertappte ich die Tiere nun dabei, wie sie schnurstracks an den höchsten Punkt der Pflanze kletterten und sich dann - mit Absicht - fallen ließen! Offenbar wohl wissend, dass sie nur weich fallen können, auf das Küchenpapier nämlich, dass ich bereit gelegt hatte.
Zuerst war ich baff, aber dann dachte ich mir "ich hab den längeren Atem" und setzte die Tiere immer und immer und immer und immer wieder zurück...
Irgendwann reißt aber auch dem Hartnäckigsten der Geduldsfaden und ich sagte ihnen gründlich meine Meinung.
Das hatten sie hören wollen: nun wanderten sie nach dem wieder-Hochsetzen ein bisschen länger auf der Pflanze herum; genau so lang, dass ich mich schon leicht entspannte, im dem Gauben, sie hätten sich gefügt. Doch hinterhältiges Pack! In exakt dem Augenblick, als sich das erste entspannte Lächeln auf meinem Gesicht ausbreitete, machte es wieder "plumps"...
Ergebnis (sie haben dabei garantiert triumphierend gegrinst):

Es gab aber auch die Vernünftigen. Gut, die eine musste ich zuerst noch von der Fensterscheibe absammeln, aber dann war sie ganz friedlich. Die andere Nette ging gleich von sich aus den stressfreien Weg und verpuppte sich ohne Zicken an der Iberis.
Siiiiiiiiiiiiieg!
Fotos vom 2. Oktober 2013:

9. Oktober 2013:

12. Oktober 2013: Die Flügeloberseiten eines Weibchens sahen etwas anders aus, mit so einer schönen Verdunkelung am Hinterrand, die sich kurz vor dem Schlupf auch noch deutlicher abzeichnete. Leider wollte sie mir - einmal geschlüpft - die Oberseite nicht zeigen. Nicht mal ein Foto der Unterseite gönnte sie mir, sondern schwang sich gleich in die Lüfte.

...

Beiträge zu diesem Thema

Pieris rapae: Eiablage an Schleifenblume *Foto* Bestimmungshilfe
Pieris rapae: L1 *Foto* Bestimmungshilfe
Pieris rapae: L2 *Foto* Bestimmungshilfe
Pieris rapae: L3 *Foto*
Korrektur...
Pieris rapae: L4 *Foto* Bestimmungshilfe
Pieris rapae: Puppen *Foto* Bestimmungshilfe
Pieris rapae: Imagines *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Pieris rapae: Imagines
Re: Pieris rapae: Imagines
Re: Pieris rapae: Imagines
Re: Pieris rapae: Imagines
Re: Pieris rapae an Iberis
Re: Pieris rapae an Iberis
Pieris rapae an Iberis sempervirens
Re: Pieris rapae an Iberis sempervirens
Eier leichter zu finden
Re: Eier leichter zu finden
Ökologische Einnischung
Re: Ökologische Einnischung
Re: Ökologische Einnischung
Danke!
Colias
Re: Colias