Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 2 zu Forum 2

Re: Foto für Lepiforum? *Foto*
Antwort auf: Foto für Lepiforum? ()

Hallo allseits!

Nach längerer Wartezeit melde ich mich zu der hier und im Entomologieforum stattfindenden, heissen Diskussion zu Wort! Mit dem Ergebnis, dass ich leider keinen wirklichen Beitrag zur Klärung des Falles bringen kann! Ich kann dazu nur sagen, dass ich das Eimaterial von einem befreundeten Züchter erhalten habe, der nur ein Weibchen vonA. cuspis ablegen hat lassen. Ich habe die Raupen damals an der lebenden Pflanze ausgebunden und bei den diversen "Photo-Shootings" sind mir damals die unterschiedlichen Zapfenlängen aufgefallen (es waren mehrere mit kurzen und langen Zapfen, durch die Art und Weise der Zucht - Ausbinden auf der lebenden Pflanze - konnte ich das aber leider nicht weiter dokumentieren und verfolgen!) und dies hat auch mein "Weltbild auf den Kopf gestellt", wie es Tina so treffend bemerkte! Leider ist dieser Zucht kein Falter entschlüpft und so bleibt dieses Rätsel für immer ungelöst (gestern habe ich meinen Kollegen auf jeden Fall für die kommende Saison auf die Jagd nach A. cuspis-(w)(w) angesetzt :D). Aber zumindest Heidruns Wunsch nach dem Foto einer, die auch wirklich aussieht wie eine cuspis-Raupe, kann ich hier nachkommen. Fundort: Österreich, Niederösterreich, Umgebung Kautzen im Waldviertel, 530 m, Aufnahmedatum 22. August 2010.

LG

Werner

Beiträge zu diesem Thema

Wie hart ist das Merkmal Zapfen/Pinsel bei Acronicta psi/cuspis?
Re: Wie hart ist das Merkmal Zapfen/Pinsel bei Acronicta psi/cuspis?
Zugabe
Re: Zugabe - falsche Bestimmung
Re: Zugabe - falsche Bestimmung
Re: Zugabe
Re: Zugabe
Re: Wie hart ist das Merkmal Zapfen/Pinsel bei Acronicta psi/cuspis?
Foto für Lepiforum?
Acronicta cuspis - ein paar Zuchtfotos *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Foto für Lepiforum? *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Wie hart ist das Merkmal Zapfen/Pinsel bei Acronicta psi/cuspis?
Re: Wie hart ist das Merkmal Zapfen/Pinsel bei Acronicta psi/cuspis? Hart!
Ich danke euch allen für eure Beiträge! LG, Tina *kein Text*