Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 2 zu Forum 2

heuer kein Buchsbaumzünsler

Hallo!

Heuer gibt es bei mir (Grein/OÖ - Buchsbaum im Gemüsegarten) keinen Buchsbaumzünsler. Zwar gab es im frühen Frühjahr noch einige Raupen, aber die müssen irgendwie gestorben (erfrohren, gefressen,...) sein. Jedenfalls erholt sich der 2016 sehr gebeutelte Buchs jetzt wieder. Einige Teile schauen noch wie tod aus, aber auch die treiben teilweise vorsichtig wieder aus. Ich habe 2016 nichts (außer einmal scharfen Wasserstrahl) gegen den Zünsler getan, ich freue mich daß ich doch recht hatte, daß der Buchs überleben wird. Da rundherum (Grein,...) von den Menschen fast alle Buchse entsorgt wurden, könnte es wohl sen, daß ich 2016 den letzten Falter gesehen habe - was mich betrifft fast schade (Lebewesen ist Lebewesen!).

LG Ira