Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home]
Foren: [Forum 1: Bestimmungsfragen]     [Forum 2: Alles außer Bestimmungsfragen]     [Archiv 2 zu Forum 2 (bis 2017)]     [Archiv 1 zu Forum 2 (bis 2013)]     [Archiv 5 zu Forum 1 (2012-2016)]     [Archiv 4 zu Forum 1 (2010-2012)]     [Archiv 3 zu Forum 1 (2007-2010)]     [Archiv 2 zu Forum 1 (2006-2007)]     [Archiv 1 zu Forum 1 (2002-2006)]     [Test-Forum zum Ausprobieren der neuen Funktionen]
Große Bild- und Informationssammlungen:     [Bestimmungshilfe]     [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)]     [Glossar]     [FAQ]
Sonstiges: [Lepiforum e.V.]     [Chat (nur für Mitglieder)]     [Impressum] — Weitere interne Links: [Home]

[Hinweise zur Benutzung der Foren]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 2 zu Forum 2

Pieris mannii Raupen im September: Verhinderung von Subitanpuppen möglich? *Foto*

Hallo zusammen,

am 30.08.2017 konnte ich in Bochum in unserem Garten 3 Eiablagen auf Iberis sempervirens beobachten. Habe die Zweige gesichert und am 04.09. sind 2 Eiraupen geschlüpft. Ein Ei hat sich dunkel verfärbt und ist sicherlich abgestorben. Am 05.09. habe ich dann noch ein Ei auf der Iberis entdeckt. Am 07.09. ist die Eiraupe geschlüpft.

Am 5.9. konnte ich ebenfalls in unserem Garten einige Eiablagen auf Alliaria petiolata (Knoblauchsrauke) beobachten. Einige der Blätter wurden bereits von Eiraupen mit grünem Kopf, also vermutlich P. napi befressen. Bis zum 11.09. sind 16 Eiraupen mit schwarzem Kopf geschlüpft.
Ich möchte die Raupen durchzüchten und dabei Falterschlupf noch im Herbst/Spätherbst verhindern, denn eine weitere Generation hat in diesem Jahr hier wohl keine Chance mehr auf erfolgreiche Fortpflanzung.

Wirkt bei P. mannii die photoperiodische Steuerung ähnlich wie bei P. rapae? Siehe http://www.lepiforum.de/2_forum_2013.pl?md=read;id=23020

Zur Zeit halte ich die Raupen noch in der Wohnung, wobei die ersten beiden bereits das L3-Stadium mit grünem Kopf erreicht haben.

Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Bochum-Wattenscheid Höntrop, offene Siedlung, 100 m, 04.September 2017 (Studiofoto: Reinhart Röhrig)

Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Bochum-Wattenscheid Höntrop, offene Siedlung, 100 m, 08.September 2017 (Studiofoto: Reinhart Röhrig)

Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Bochum-Wattenscheid Höntrop, offene Siedlung, 100 m, 14.September 2017 (Studiofoto: Reinhart Röhrig)
sechs Schwarzköpfchen

Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Bochum-Wattenscheid Höntrop, offene Siedlung, 100 m, 14.September 2017 (Studiofoto: Reinhart Röhrig)
die älteste Raupe

Beiträge zu diesem Thema

Pieris mannii Raupen im September: Verhinderung von Subitanpuppen möglich? *Foto*
Latenzpuppen
Re: Latenzpuppen