Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home]
Foren: [Forum 1: Bestimmungsfragen]     [Forum 2: Alles außer Bestimmungsfragen]     [Archiv 2 zu Forum 2 (bis 2017)]     [Archiv 1 zu Forum 2 (bis 2013)]     [Archiv 5 zu Forum 1 (2012-2016)]     [Archiv 4 zu Forum 1 (2010-2012)]     [Archiv 3 zu Forum 1 (2007-2010)]     [Archiv 2 zu Forum 1 (2006-2007)]     [Archiv 1 zu Forum 1 (2002-2006)]     [Test-Forum zum Ausprobieren der neuen Funktionen]
Große Bild- und Informationssammlungen:     [Bestimmungshilfe]     [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)]     [Glossar]     [FAQ]
Sonstiges: [Lepiforum e.V.]     [Chat (nur für Mitglieder)]     [Impressum] — Weitere interne Links: [Home]

[Hinweise zur Benutzung der Foren]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 2 zu Forum 2

Re: verschiedene Fragen
Antwort auf: Re: Dumme Fragen ()

Hallo Udo,

ok, das sind jetzt mehrere Themen, zwei konkrete mit den abgeknickten Stängeln und Unterflügeln bei Admiral und Tagpfauenauge und ein eher breites, philosophisches zur Intelligenz. Finde ich alle interessant...

Das mit den durchgebissenen Stängeln habe ich bei Admiralsraupen, wie gesagt, öfters gesehen. Aber was es ihnen genau bringt, ob neues Futter, ohne dass sie ein neues Blattgehäuse bauen müssen, oder ein besseres Versteck, oder beides, kann ich im Moment nur vermuten.

"Schlau" und "dumm", sagen wir mal so: Das hängt vom Kontext ab. Die Raupe hat ihren, wir haben unseren ("anthropomorph"). Beim Beobachten passiert etwas interessantes: Wir versetzen uns in den Beobachtungsgegenstand hinein, bekommen Informationen darüber, verstehen den Standpunkt des anderen (anderer Mensch, Raupe, Pflanze, Einzeller, Molekül...) besser. Information ist überall, wo man hinschaut. Die Unterschiede liegen in der Komplexität.

Zu den erstaunliche Leistungen in Mustererkennung von Tieren eine Beobachtung, die ich gemacht habe: Die Große Zitterspinne (Pholcus phalangioides) kommt hier im Haus recht häufig vor. Sie baut immer genau dort ihre Netze, wo es Futter gibt: Neben Blumentöpfen (da fliegen öfters Trauermücken), nahe dem Biomüll (Obstfliegen) und in den Ecken links und rechts von Türen im Erdgeschoß, wo öfters Asseln durchlaufen. Wenn es eine neue Futterquelle gibt, die vorher nicht da war, wird sie innerhalb weniger Tage von 1-2 Netzen eingerahmt. Wie finden diese großen Spinnen diese im Vergleich zu ihnen viel kleineren Fliegen? Ich vermute, sie sehen sie!

Eine ähnliche Leistung bringen z.B. Weibchen von Nelkeneulen wie Hadena bicruris bei der Eiablage: Sie müssen erst blühende Lichtnelken finden und dann Kapseln, in denen sich schon Samen entwickeln (die Raupen leben in den Kapseln). Das ist erstaunlich, wenn man bedenkt, wieviel Landschaft es gibt, wo überhaupt keine Lichtnelken wachsen. Ähnliches trifft natürlich auf viele Schmetterlingsarten zu.

Aber da sage mal jemand, kleine Tiere sind nicht intelligent!

Und wenn man noch zwei Organisationsebenen tiefer geht, zu den Molekülen, ist es ähnlich: Moleküle haben eine gegenseitige Mustererkennung, durch ihre Form und elektrische Ladung, weswegen chemische Reaktionen stattfinden. Mein Punkt hier ist: Die in unserer Sprache und in der Ausbildung in Schule und Uni immer wieder vorkommende Unterscheidung zwischen "lebender" und "nicht-lebender" Natur ist völlig willkürlich. Diese Grenze existiert nicht.
Das läßt sich z.B. auch damit belegen, dass viele Einzeller potentiell unsterblich sind - sie teilen sich einfach immer wieder.

Viele Grüße
Uwe

Beiträge zu diesem Thema

Frühstück - Raupe Vanessa atalanta *Foto*
abgeknickte Stängel
Re: abgeknickte Stängel *Foto*
Re: abgeknickte Stängel
Re: Dumme Fragen
Re: verschiedene Fragen
Darf ich mich mal kurz reinhängen?...
Re: Darf ich mich mal kurz reinhängen?...
Re: Darf ich mich mal kurz reinhängen?...
Re: Eiablage *Foto*
Re: Hinterflügel