Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home]
Foren: [Forum 1: Bestimmungsfragen]     [Forum 2: Alles außer Bestimmungsfragen]     [Archiv 2 zu Forum 2 (bis 2017)]     [Archiv 1 zu Forum 2 (bis 2013)]     [Archiv 5 zu Forum 1 (2012-2016)]     [Archiv 4 zu Forum 1 (2010-2012)]     [Archiv 3 zu Forum 1 (2007-2010)]     [Archiv 2 zu Forum 1 (2006-2007)]     [Archiv 1 zu Forum 1 (2002-2006)]     [Test-Forum zum Ausprobieren der neuen Funktionen]
Große Bild- und Informationssammlungen:     [Bestimmungshilfe]     [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)]     [Glossar]     [FAQ]
Sonstiges: [Lepiforum e.V.]     [Chat (nur für Mitglieder)]     [Impressum] — Weitere interne Links: [Home]

[Hinweise zur Benutzung der Foren]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 2 zu Forum 2

Re: Spialia sertorius im Hochschwarzwald

Interessante Beobachtung, aber der Wiesenknopf scheint auf den Quadranten nördlich und östlich des Schluchsees durchaus vorhanden zu sein (http://www.florabw.recorder-d.de), insofern wäre es möglich, dass S. sertorius dort etablierte Vorkommen hat. Immerhin liegen jetzt schon mehrere Beobachtungen von Faltern vor. Eine gezielte Suche an geeigneten Stellen (spärlich bewachsene Böschungen oder falls vorhanden felsige Stellen könnte sich lohnen.

Freundliche Grüße
Martin

Beiträge zu diesem Thema

Spialia sertorius im Hochschwarzwald *Foto*
Re: Spialia sertorius im Hochschwarzwald
Re: Spialia sertorius im Hochschwarzwald *Foto*
Ja, dieses Mal sollte es stimmen! VG, Roman *kein Text*
Re: Spialia sertorius im Hochschwarzwald
Re: Spialia sertorius im Hochschwarzwald
Re: Spialia sertorius im Hochschwarzwald
Re: Spialia sertorius im Hochschwarzwald