Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home]
Foren: [Forum 1: Bestimmungsfragen]     [Forum 2: Alles außer Bestimmungsfragen]     [Archiv 2 zu Forum 2 (bis 2017)]     [Archiv 1 zu Forum 2 (bis 2013)]     [Archiv 5 zu Forum 1 (2012-2016)]     [Archiv 4 zu Forum 1 (2010-2012)]     [Archiv 3 zu Forum 1 (2007-2010)]     [Archiv 2 zu Forum 1 (2006-2007)]     [Archiv 1 zu Forum 1 (2002-2006)]     [Test-Forum zum Ausprobieren der neuen Funktionen]
Große Bild- und Informationssammlungen:     [Bestimmungshilfe]     [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)]     [Glossar]     [FAQ]
Sonstiges: [Lepiforum e.V.]     [Chat (nur für Mitglieder)]     [Impressum] — Weitere interne Links: [Home]

[Hinweise zur Benutzung der Foren]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 2 zu Forum 2

Re: Scolitantides orion zum 3.

Hallo Falk,

im Zschopautal kenne ich nur 2 Populationen - die eine in Mittweida und eine zwischen Frankenberg und Niederwiesa.
S. orion soll aber auch an der Talsperre Kriebstein vorkommen, ich weiß jedoch nicht wo und hab dort auch noch nicht nach ihm gesucht.
Gut möglich dass es in Zschopaunähe um Mittweida noch weitere Flugplätze gibt.
Fetthenne an Felswänden und (ehemaligen) Bahndämmen wächst in Flussnähe an mehreren Stellen, meist jedoch nur sehr schwer oder gar nicht zugänglich.
Auch heute (10. September) konnte ich noch zwei abgeflogene Orionweibchen an der Mühle in Mittweida entdecken, bei Frankenberg jedoch kein Nachweis einer möglichen 3.Generation (Falter/Eier).

Viele Grüße
Frank

Beiträge zu diesem Thema

Scolitantides orion zum 3. *Foto*
Re: Scolitantides orion zum 3.
Re: Scolitantides orion zum 3.