Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 2 zu Forum 2

Coenonympha hero legt an alles Mögliche - solange Wirtsgräser nicht weit sind *Foto*

Hallo Markus,
Eiablagen an Nicht-Wirtspflanzen oder totes Material wurden bei C. hero schon häufiger beobachtet. Vermutlich sind sie bei dieser Art sogar eher Regel als Ausnahme. 2008 sah ich einmal - ganz ähnlich wie beim Kaisermantel (Argynnis paphia) - ein C. hero-Weibchen, das ein Ei im unteren Stammbereich an die Rinde eines solitär im Larvalhabitat stehenden Berg-Ahorns legte (Ablagestelle und Ei-Suchbild unten). Auch an Moos, Grasstreu und totes Holz konnte ich im Nahbereich der Wirtsgräser mehrfach Eiablagen beobachten. Für die Jungraupe ist das mit Sicherheit kein Problem. Sie muss ja nur ein Stück weit laufen, um ihre Nahrung zu finden.

Viele Grüße
Gabriel

Bilddaten: Eiablagestelle von Coenonympha hero an Baumrinde, Deutschland, Baden-Württemberg, Umgebung Böblingen, Sturmwurflichtung ("Lothar"), 430 m, 29. Mai 2008, Tagfund (unmanipuliertes Freilandfoto: Gabriel Hermann).

Beiträge zu diesem Thema

Coenonympha hero: Eiablage an Labkraut *Foto*
Re: Coenonympha hero: Eiablage an Labkraut
Coenonympha hero legt an alles Mögliche - solange Wirtsgräser nicht weit sind *Foto*