Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 2 zu Forum 2

Re: Coenonympha hero: Eiablage an Labkraut

Hallo Markus,

Dir sind sehr schöne Aufnahmen von Coenonympha hero gelungen.

Wenn Gräser in der Nähe sind, sollte eine Ablage an einer benachbarten Pflanze normalerweise kein Problem sein. Die Raupen dieser Art schlüpfen 1-2 Wochen nach der Ablage. Oft werden die Eihüllen von den Raupen sofort gefressen. Da die Raupe noch ziemlich klein ist und sich vermutlich auch noch versteckt, wirst Du sie vermutlich nicht finden.

Viele Grüße
Georg

Beiträge zu diesem Thema

Coenonympha hero: Eiablage an Labkraut *Foto*
Re: Coenonympha hero: Eiablage an Labkraut
Coenonympha hero legt an alles Mögliche - solange Wirtsgräser nicht weit sind *Foto*