Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 2 zu Forum 2

Prädatoren an Miltochrista miniata u. Anania hortulata *Foto*

Hallo,

langsam pirschte sich die Rindenspringspinne (Marpissa muscosa) an das Rosen-Flechtenbärchen (Miltochrista miniata) heran. Ich wollte die Spinne vertreiben, doch sie packte schon zu, konnte die beiden jedoch nach einem schnellen Foto noch rechtzeitig trennen.

Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Rösrath-Kleineichen, unter Markise am Haus, 92 m, 15. Juni. 2017 (beide Fotos bei Licht: Klaus Hanisch)

Kurz zuvor konnte ich an unserer Hauswand eine weitere Spinne der selben Art beobachten, wie diese einen Brennnesselzünsler (Anania hortulata) eingefangen hatte. Ein Buchsbaumzünsler, der jetzt hier ebenso fliegt, wäre mir lieber gewesen. ;)

Gruß
Klaus

Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Rösrath-Kleineichen, an Hauswand, 92 m, 15. Juni. 2017 (Foto bei Licht, konnte allerdings nur aus Entfernung gemacht werden: Klaus Hanisch)