Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 2 zu Forum 2

Erebia oeme - Raupen im Tal, Falter am Südseitenhang *Foto*

Guten Abend zusammen,
Die letzten Tage hatte ich einen schönen Ausflug mit Freunden in der Umgebung Bayrischzell (Bayern nahe der Grenze zu Österreich/Tirol).
In einem trockenen Bachbett auf ca 900m Höhe fanden wir nachts mit der Taschenlampe eine gute Anzahl an Raupen an Gräsern, alle nach einsetzender Feuchte durch Tau, die ich für Erebia oeme halte(?). Die Bilder sind unmanipuliert und nachts geblitzt, daher auch so unschön.

Falter fanden wir dort im schattigen Kloo-Ascher-Tal noch keine. Am nächsten Tag ging's zu Südseite auf die Ackern Alm (ca 1400m-1450m) - im schönen angrenzenden Österreich. Dort fanden wir zahlreiche Falter von Erebia oeme.

Anbei die Bilder:

Daten für diese Bilder: Deutschland, Bayern, Umgebung Bayrischzell, nahe Kloo-Ascher-Tal, ca 900m, 10. Juni 2017 (Freilandfoto: Steffen Schmidt) - nachts an Futterpflanze geblitzt.

Daten für das letzte Bild: Österreich, Tirol, Grenzregion zu Bayern, Ackern Alm zwischen Bayrischzell und Landl, ca 1400m, 10. Juni 2017 (Freilandfoto: Steffen Schmidt)

Viele Grüße
Steffen

Beiträge zu diesem Thema

Erebia oeme - Raupen im Tal, Falter am Südseitenhang *Foto* Bestimmungshilfe
Erebia oeme - Raupenbilder für die BH *kein Text*
Re: Erebia oeme - FEHLBESTIMMUNG! Die Zucht ergab Erebia aethiops... Sorry! VG S *kein Text*