Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 2 zu Forum 2

Lomaspilis marginata ist relativ neu im Schwarzwald? *Foto*


D, Hochschwarzwald, Lenzkirch, in Moornähe. 840m 11.06.2017 Tagfund (Freilandfoto von Bernhard Kleine)

Diesen Falter habe ich heute zum ersten Mal im Urseetal gesehen. Auf der Insectis Online Seite ist das Feld für Lenzkirch1 noch blank. Meine Frage, hat sich dieser Falter seit 20 Jahren im Schwarzwald ausgebreitet?

Beste Grüße
Bernhard

Beiträge zu diesem Thema

Lomaspilis marginata ist relativ neu im Schwarzwald? *Foto*
Re: Lomaspilis marginata ist relativ neu im Schwarzwald? Eher Kartierungslücke *kein Text*
Re: Lomaspilis marginata ist relativ neu im Schwarzwald? Eher Kartierungslücke
Re: Lomaspilis marginata ist relativ neu im Schwarzwald? Eher Kartierungslücke
Re: Lomaspilis marginata ist relativ neu im Schwarzwald? Eher Kartierungslücke
Re: Lomaspilis marginata ist relativ neu im Schwarzwald? Eher Kartierungslücke