Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 2 zu Forum 2

Re: Käseköder- Erfahrungen?

In den 80er Jahren, als es L.populi auch noch im Nordosten gab, hatte ich mit einem Kollegen ein denkwürdiges "L.populi-und-Käse-Erlebnis".
Allerdings war dieser Käse auch etwas ganz Besonderes: Guter, alter "Harzer", (damals noch "Friedensware" und nicht dieser fettarme Mist von heute) in kleine Würfel geschnitten, eine große Flasche damit zur Hälfte gefüllt und den Rest der Pulle mit Buttermilch aufgefüllt. Dann das Ganze 4 Wochen lang auf dem Dachboden in die Sonne gestellt...
Am 10.Juni 1980 war es dann soweit - Anfahrt zur Stelle mit einem Stadtbus, der gute alte "Schlenki", wir hatten jedenfalls die hintere Hälfte des Busses ganz für uns alleine... Dann das "Zeug" auf mehrere Stellen auf einem Waldweg ausgebracht. Wir mussten an jeder Stelle nur etwas davon ausgießen, da die Mischung mittlerweile zu 50% aus Maden bestand verteilte es sich dann von ganz alleine....
Immerhin sahen wir für all die Mühe drei populi und eine sehr frühe iris am "Köder", für uns als Schüler jedenfalls DER Kracher des Jahres.

Aktuelle Erfahrung habe ich nur noch mit iris/Ilia, da populi hier schon lange verschwunden ist. Was ich mit z.T. hervorragendem Erfolg vewendet habe
ist der Inhalt eines gut gefüllten Katzenklos - sieht zwar etwas merkwürdig aus (wie kleine Briketts mit Asche bedeckt), aber rund 50 Iris/Ilia fanden das an einem Tag in der Junimitte sehr lecker.
Manchmal funktioniert es auch Lappen mit Benzin( Gemisch!!!!) zu tränken und diese AUF EINER WASSERDICHTEN UNTERLAGE auszubringen... Als es früher noch Autos gab die mit Gemisch fuhren konnte man öfters Schllerfalter auf waldnahen Parkplätzen an Benzin- bzw. Ölpfützen saugend beobachten... Wäre zwar auch nicht meine Geschmacksrichtung, aber jedem halt das Seine....

Beiträge zu diesem Thema

Käseköder- Erfahrungen?
Re: Käseköder- Erfahrungen?
Re: Käseköder- Erfahrungen?
Re: Käseköder- Erfahrungen?
Re: Käseköder- Erfahrungen?
Re: Käseköder- Erfahrungen?
Re: Käseköder- Erfahrungen?
Re: Käseköder- Erfahrungen?
Re: Käseköder- Erfahrungen?
Re: Käseköder- Erfahrungen?