Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home]
Foren: [Forum 1: Bestimmungsfragen]     [Forum 2: Alles außer Bestimmungsfragen]     [Archiv zu Forum 2 (bis 2013)]     [Archiv 5 zu Forum 1 (2012-2016)]     [Archiv 4 zu Forum 1 (2010-2012)]     [Archiv 3 zu Forum 1 (2007-2010)]     [Archiv 2 zu Forum 1 (2006-2007)]     [Archiv 1 zu Forum 1 (2002-2006)]     [Test-Forum zum Ausprobieren der neuen Funktionen]
Große Bild- und Informationssammlungen:     [Bestimmungshilfe]     [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)]     [Glossar]     [FAQ]
Sonstiges: [Lepiforum e.V.]     [Chat (nur für Mitglieder)]     [Impressum] — Weitere interne Links: [Home]

[Hinweise zur Benutzung der Foren]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles ausser Bestimmungsanfragen

Re: Frühlingserwachen im Alpenvorland *Foto*

Hallo Markus,

Obwohl ich Jungraupen von Argynnis aglaja nicht jeden Tag zu Gesicht bekomme, würde ich diese Art in diesem Fall ausschließen. Wie du schreibst hat die Argynnis aglaja-Raupe eine seitliche rote Zeichnung. Außerdem haben die jüngeren Raupen von Aglaja weißliche Längsstreifen. Anbei zwei Bilder einer Jungraupe dieser Art zum Vergleich. Die Raupe war etwa 5 mm groß.

Bild 1-2: Jungraupe von Argynnis aglaja ruhend zwischen ein zusammengerolltes Blatt neben Viola canina. Zum Fotografieren wurde das Blatt auseinander gerollt.

Funddaten: Niederlande, Gelderland, Schaarsbergen, Nationaal Park De Hoge Veluwe, 50 m, 17. April 2014 (Leicht manipuliertes Freilandfoto: Bram Omon)

Ich wünsche dir viel Erfolg bei der Raupensuche. Die abgebildete Boloria selene-Raupe war etwa 15 mm groß. Die 9 gefundenen Raupen variierten zwischen etwa 7 und 17 mm. Sie waren also noch nicht ausgewachsen. In diesem Beitrag beschreibe ich die Raupensuche: http://www.lepiforum.de/2_forum_2013.pl?page=1;md=read;id=35001

Viele Grüße
Bram

Beiträge zu diesem Thema

Frühlingserwachen im Alpenvorland *Foto* Bestimmungshilfe
Sehr schöne Fotos!
Re: Frühlingserwachen im Alpenvorland *Foto*
Re: Frühlingserwachen im Alpenvorland
Re: Frühlingserwachen im Alpenvorland *Foto* Bestimmungshilfe
Betreffsanpassung Argynnis aglaja Jungraupe *kein Text*
Betreffsanpassung: Boloria selene-Raupe *kein Text*