Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home]
Foren: [Forum 1: Bestimmungsfragen]     [Forum 2: Alles außer Bestimmungsfragen]     [Archiv zu Forum 2 (bis 2013)]     [Archiv 5 zu Forum 1 (2012-2016)]     [Archiv 4 zu Forum 1 (2010-2012)]     [Archiv 3 zu Forum 1 (2007-2010)]     [Archiv 2 zu Forum 1 (2006-2007)]     [Archiv 1 zu Forum 1 (2002-2006)]     [Test-Forum zum Ausprobieren der neuen Funktionen]
Große Bild- und Informationssammlungen:     [Bestimmungshilfe]     [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)]     [Glossar]     [FAQ]
Sonstiges: [Lepiforum e.V.]     [Chat (nur für Mitglieder)]     [Impressum] — Weitere interne Links: [Home]

[Hinweise zur Benutzung der Foren]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles ausser Bestimmungsanfragen

Epagoge grotiana: die Raupe *Foto*

Die jungen Raupen sind - wie wohl bei den meisten Schmetterlings-Arten - anfangs noch kaum pigmentiert. Ihre "Farbe" erhalten sie von dem, was sie fressen.

Knabbern sie an grünen Blättern, sind sie grün, knabbern sie an braunen (was bei der Himbeere leider recht schnell geschieht...), so werden sie braun.


Deutschland, Niedersachsen, Rodenberg, am Judenfriedhof, 70 m, Weibchen 27. Juni 2016, Eiablage nach wenigen Tagen, Raupenschlupf 10. Juli 2016, Foto 26. Juli 2016 (leg., cult., det. & fot.: Tina Schulz)

.
.


Deutschland, Niedersachsen, Rodenberg, am Judenfriedhof, 70 m, Weibchen 27. Juni 2016, Eiablage nach wenigen Tagen, Raupenschlupf 10. Juli 2016, Fotos 30. Juli 2016 (leg., cult., det. & fot.: Tina Schulz)

.
.
Die Tiere wuchsen sehr langsam. Das war wohl auch zu erwarten, denn der natürliche Zyklus draußen wäre so, dass sie auch im Larvalstadium überwintert. Dementsprechend war ich nicht überrascht.

Etwa jeden Monat einmal wechselte ich das Futter gegen frisches Substrat aus.
(Ich las mal im Forum von Helmut Kolbeck, dass Wicklerraupen häufigen Futterwechsel nicht vertrügen, weil sie sich ja immer wieder neue Gespinstschläuche anlegen müssen.)

Vielleicht aufgrund des natürlichen Lebenszyklus, der sich durch Zimmertemperaturen und später auch Langtagbedingungen (Lampe mit Zeitschaltuhr) kaum beschleunigen ließ;
vielleicht auch aufgrund der nicht immer frischen und manchmal schimmligen Blätter hatte ich die ersten erwachsenen Tiere - oder genauer: Tiere in der letzten Raupenhaut - erst im Winter.

Zwei verschiedene Exemplare:


Deutschland, Niedersachsen, Rodenberg, am Judenfriedhof, 70 m, Weibchen 27. Juni 2016, Eiablage nach wenigen Tagen, Raupenschlupf 10. Juli 2016, Fotos 13. Dezember 2016 (leg., cult., det. & fot.: Tina Schulz)

.
.


Deutschland, Niedersachsen, Rodenberg, am Judenfriedhof, 70 m, Weibchen 27. Juni 2016, Eiablage nach wenigen Tagen, Raupenschlupf 10. Juli 2016, Fotos 13. Dezember 2016 (leg., cult., det. & fot.: Tina Schulz)

.
.
Vom Erscheinungsbild erinnern sie sehr an Raupen von Ditula angustiorana - welche übrigens im mitteleuropäischen System des Lepiforums gleich nebenan eingeordnet ist ( http://www.lepiforum.de/lepiwiki.pl?Fotouebersicht_Ramapesiini ).

Einen verlässlichen Unterschied, den ich (an meinen Exemplaren) finden konnte:
D. angustiorana hat ein dunkles (praktisch schwarzes) Palpen-Endglied; Epagoge grotiana ein helles (gelblich).

.
Um das nochmal zu verdeutlichen, hier Detailaufnahmen von zwei Tieren (als Zusatz hab ich noch die Analplatte geknipst):


Deutschland, Niedersachsen, Rodenberg, am Judenfriedhof, 70 m, Weibchen 27. Juni 2016, Eiablage nach wenigen Tagen, Raupenschlupf 10. Juli 2016, Fotos 17. Dezember 2016 (leg., cult., det. & fot.: Tina Schulz)

.
.
....
.

Beiträge zu diesem Thema

Eizucht von Epagoge grotiana *Foto* Bestimmungshilfe
Epagoge grotiana: die Raupe *Foto* Bestimmungshilfe
Epagoge grotiana: Puppe und Imagines *Foto* Bestimmungshilfe
Klasse !!! Diese Fotos ... lg Chris *kein Text*
Herzlichen Glückwunsch Tina super Klasse Zucht. LG Martin *kein Text*
super für die Schneefeld im Internet Ausfüllerin... *kein Text*
Chris, Martin, Hubertus, danke für eure Rückmeldungen. :-) VG, Tina *kein Text*