Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 2 zu Forum 2

Colias hyale: Präpuppe und Kremasterbildung *Foto*

Und so sieht eine Präpuppe von C. hyale aus (oben).

Damit es so weit kommt, muss sich das Tierchen aber erst anspinnen. Ich hatte Glück, dass dieses Exemplar von einer Plastikbox absolut nichts hielt und sich, als ich es auf ein Zweiglein umsetzte, sogleich "verliebte", und sich sein Polster und den Gürtel spann.
(Welch großes Glück bei einer Weißlingsraupe! Normalerweise ist der Plastikdeckel des Zuchtgefäßes überaus beliebt bei der Wahl des Verpuppungsplatzes. Was wiederum beim Fotografen mit ästhetischem Fotogeschmack überaus unbeliebt ist.)

Da wird zuerst der Faden oben am Zeig befestigt...

... und dann muss man den Gürtel so eng wie möglich um den Körper spannen, rundherum, gaaaaanz langsam und vorsichtig...

... bis alle Beobachter davon ausgehen, dass man kurz vor dem Genickbruch steht....

... aber man ist ja eine skelettlose Raupe, ach, was für ein Glück!

(Der Faden wird dann auf der anderen Seite befestigt. Und das ganze Spiel geht von vorne los, nur nun zur anderen Seite geschwnkt, und so weiter, und so weiter...)

Daten: Deutschland, Niedersachsen, Rodenberg, Garten, 90 m, 23. September 2016, Eiablage an bodennahe Blättchen von Trifolium repens (Zuchtfotos am 28. Oktober 2016: Tina Schulz)


Was ich vor allem spannend finde beobachtet zu haben: wie sich im Inneren der reglosen, sich auf ihre Verpuppung vorbereitenden Raupe der Kremaster herausbildet. Mit der Taschenlampe konnte man das sehr gut sehen.
Das lebendige Gewebe zieht sich aus bestimmten Körperrgionen zurück und verdichtet sich in anderen.


29. Oktober 2016, 19:45 Uhr

Drei Stunden später ist die Form schon so klar zu erkennen! Wow. Mich hat das total fasziniert.


29. Oktober 2016, 22:57 Uhr

...

Beiträge zu diesem Thema

Sonnengoldene Vorweihnachtsgrüße von Colias hyale *Foto* Bestimmungshilfe
Colias hyale: die Raupe (L1 - L5) *Foto* Bestimmungshilfe
Colias hyale: Präpuppe und Kremasterbildung *Foto* Bestimmungshilfe
Colias hyale: Puppe *Foto* Bestimmungshilfe
Colias hyale: Imago *Foto*
Colias hyale-Weibchen
Colias hyale-Einflug aus dem Südosten
Einfach großartige Doku! super VG Elias *kein Text*
Das Model bedankt sich! (Ich bin nur die Fotografin) :) - LG, Tina *kein Text*
Re: Sonnengoldene Vorweihnachtsgrüße von Colias hyale
Ablagepräferenzen und Vorkommen
Re: Ablagepräferenzen und Vorkommen
Re: Ablagepräferenzen und Vorkommen
Re: Winterliche Nachweihnachtsgrüße und Anfrage zu Colias hyale