Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 2 zu Forum 2

Patania ruralis vs. Anthophila fabriciana (Raupen) *Foto*

Einen schönen Abend an alle,

bis vor wenigen Monaten hatte ich keine Probleme gehabt, die Raupen von Anthophila fabriciana und Patania ruralis auseinanderzuhalten.

http://www.lepiforum.de/lepiwiki.pl?Anthophila_Fabriciana

http://www.lepiforum.de/lepiwiki.pl?Patania_Ruralis

Doch auf einmal tauchte ein Problem auf. Wie sieht eigentlich die Jungraupe von Patania ruralis aus?
Ebenso wie Anthophila fabriciana lebt sie (auch) an Brennnessel, und ebenso überwintert sie als junge Larve und beginnt im Frühjahr wieder an den austreibenden Pflanzen zu fressen.

Und überhaupt sehen die Raupenfotos auf der Seite von A. fabriciana ja ziemlich heterogen aus.
Diese vier Bilder fallen irgendwie aus dem Rahmen:

5) http://www.lepiforum.de/webbbs/images/forum_2/pic35003.jpg
6) http://www.lepiforum.de/webbbs/images/forum_2/pic35004.jpg
10) http://www.lepiforum.de/webbbs/media/f1_2012/17/17384_2.jpg
11) http://www.lepiforum.de/webbbs/media/forum_2/94/94018_2.jpg

So sieht die Artseite jetzt noch aus; diese Fotos meine ich (gelb hervorgehoben):


Und dann gibt es da noch dieses nette Tierchen: http://www.lepiforum.de/1_forum_2016.pl?md=read;id=23150
Anfangs sah sie genauso aus wie 10), die momentan noch (falsch) unter A. fabriciana eingestellt ist.
Annettes Raupe hat sich aber, wie im folgenden Beitrag zu sehen ist, zu einer zweifelsfreien Patania ruralis gemausert ( http://www.lepiforum.de/1_forum_2016.pl?md=read;id=25043 ).


Also ging ich (im Oktober) auf Raupensuche. Und fand Jungraupen von P. ruralis. Unter Langtagbedingungen züchtete ich sie weiter (gestern hat sich die erste eine Verpuppungskammer gefertigt).

Auf Grundlage dieser Exemplare und dem Schluss, dass die obigen vier Links im Block fehlbestimmt sind (es sind keine A. fabriciana, sondern eigentlich P. ruralis), habe ich Merkmale zur Bestimmung erarbeitet.


Dem voran steht die grundsätzliche Annahme, dass eine ausgewachsene Raupe von A. fabriciana betrachtet wird, der eine juvenile Raupe von P. ruralis gegenübergestellt wird.
Denn genauso stellt sich die Fundsituation im Frühling in der Regel dar.

  • Farbe der Brustbeine: bei A. fabriciana schwarz; bei P. ruralis hyalin
    .
  • Bewarzung (Pinacula): bei A. fabriciana klein und schwarz; bei P. ruralis groß und heller.
    .
  • Borstenlänge und -krümmung: bei A. fabriciana kürzer und gebogen; bei P. ruralis lang und gerade.
    .
  • Körperfarbe: bei A. fabriciana olivgrün mit oft deutlichem Graustich; bei P. ruralis frisch- bzw. giftgrün [glasig wirkend]


    Die logische Konsequenz ist, dass die angemerkten vier Bilder auf die Artseite von P. ruralis verschoben werden müssen.
    Vielleicht hilft meine Zusammenstellung auch in der Zukunft, die beiden Arten nicht mehr falsch zu bestimmen. Es ist ja eigentlich ganz einfach. :)

    Viele Grüße
    Tina


    P.S.: Ich möchte einen ganz lieben Dank an Ursula loswerden, weil sie diesen Stein überhaupt erst ins Rollen gebracht hat! super ( http://www.lepiforum.de/2_forum_2013.pl?md=read;id=30760 )
    Und natürlich auch an Annette, weil auch sie sich für das Thema erwärmt und mich unterstützt hat!

    P.P.S.: Es folgen in einem anhängenden Beitrag noch einige Fotos meiner P. ruralis-Zuchttiere (morgen).

  • Beiträge zu diesem Thema

    Patania ruralis vs. Anthophila fabriciana (Raupen) *Foto*
    Patania ruralis *Foto* Bestimmungshilfe
    Patania ruralis, das Zuchtergebnis *Foto*