Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 2 zu Forum 2

Re: Catocala elocata
Antwort auf: Re: Catocala elocata ()

Hallo Peter,

Die Gegend ist auch sehr variabel. Wo man eine gebüschreiche Landschaft findet kann kurz darauf wieder einen reinen Wald aus Aleppo-Kiefern vorfinden. Da drinnen lebt dann nicht sooo viel.

Durch die vielen Windschutzwände für die Obstkulturen aus Pyramidenpappeln, die wegen den starken Winden des Mistrals nötig sind, findet C. elocata auch in den sehr trockenen ausgedorrten Gegenden, in denen es sehr heiß wird, einen Lebensraum.

Lg Johann

Beiträge zu diesem Thema

Catocalen in Südfrankreich
Catocala coniuncta *Foto* Bestimmungshilfe
Catocala puerpera *Foto* Bestimmungshilfe
Catocala elocata *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Catocala elocata
Re: Catocala elocata
...Und viel Glück weiterhin! :) *kein Text*