Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 2 zu Forum 2

Ein paar Bilder zur Biologie von Thymelicus sylvestris *Foto*

Guten Abend,

hier einige Fotos zur interessanten Biologie von T. sylvestris. Qualitativ nicht supergut, da Diascans, aber trotzdem informativ. Die Freiland-Beobachtungen gelangen auf der Schwäbischen Alb, Habitat war eine extensiv mit Rindern beweidete Fläche:

Bilddaten: Deutschland, Baden-Württemberg, Zillhausen bei Balingen, 720 msm, 22. Juli 1994, Foto & Diascan: M. Albrecht

Weibchen bei der Eiablage an einer Blattscheide von Holcus lanatus

Bilddaten: Deutschland, Baden-Württemberg, Zillhausen bei Balingen, 720 msm, 22. Juli 1994, Foto & Diascan: M. Albrecht

Bei der Ablage bevorzugt wurden Horste des Honiggrases.

Bilddaten: Deutschland, Baden-Württemberg, Zillhausen bei Balingen, 720 msm, 22. Juli 1994, Foto & Diascan: M. Albrecht

Es werden etwa ein Dutzend Eier abgelegt. Diese sind nur sichtbar, wenn man die Blattscheide aufrollt. Die frischen Eier sind nicht angeklebt und rollen leicht weg.

Bilddaten: Deutschland, Baden-Württemberg, Zillhausen bei Balingen, 720 msm, 22. Juli 1994, Foto (Freiland, manipuliert) & Diascan: M. Albrecht

Die älteren Eier kleben dann aber doch am Stengel fest.

Bilddaten: Deutschland, Baden-Württemberg, Zillhausen bei Balingen, 720 msm, 22. Juli 1994, Foto (Freiland, manipuliert) & Diascan: M. Albrecht

Die Raupen schlüpfen noch im Sommer, fertigen aber gleich einen sog. "Eikokon" an, in dem sie ohne Nahrungsaufnahme überwintern. Auch diese Kokons sind vollständig in der Blattscheide verborgen.

Bilddaten: Deutschland, Baden-Württemberg, Zillhausen bei Balingen, Studiofoto (manipuliert) & Diascan: M. Albrecht

Beiträge zu diesem Thema

Ein paar Bilder zur Biologie von Thymelicus sylvestris *Foto* Bestimmungshilfe
Sehr schön, gut beobachtet und informativ! VG Jürgen *kein Text*
Re: Ein paar Bilder zur Biologie von Thymelicus sylvestris. Danke ! :) *kein Text*
Klasse Beobachtung und Dokumentation! *kein Text*
Biologie.. .solche threads gehören für mich eigentlich in die zur Aufnahme in die Bestimmungshilfe vorgeschlagen