Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 2 zu Forum 2

Re: Raupenfunde von Agrius convolvuli *Foto*

Hallo liebe Tina, hallo lieber Thomas,

es gibt auch noch Nachzügler-Raupen von Proserpinus proserpina!

Funddaten: Deutschland, Rheinland-Pfalz (Südpfalz), Landau in der Pfalz, 159 m, 18. Juli 2016, Tagfund (Freilandfotos: Sascha Guckes - unmanipuliert)

Fundort der 1. und 2. Raupe

Die Fundpflanze/-stelle (Bildmitte und etwas links der Bildmitte)

... und näher gezoomt (eine der Raupen ist in der Bildmitte zu sehen)

Raupen 1

In der Vegetation liegengebliebene Kotballen haben auf sie aufmerksam werden lassen

... und die andere Raupe (einen oder ein paar Tage jünger da etwas kleiner) - auch unter dieser Raupe waren Kotballen in Blattwinkeln liegengeblieben (nicht mit auf dem Foto)

Auf diesem Foto sind beide Raupen zu sehen - Raupe 2 in der Bildmitte und Raupe 1 oben links in der Ecke im Hintergrund

Funddaten: Deutschland, Rheinland-Pfalz (Südpfalz), Landau in der Pfalz, 159 m, 28. Juli 2016, Tagfund (Freilandfotos: Sascha Guckes - bis auf Foto 6 alle unmanipuliert)

Fundort der 3. Raupe

Die Fundpflanze/-stelle (etwas rechts der Bildmitte)

Hier sind mir auch zuerst die Kotballen aufgefallen und bei genauerer Nachsuche dann die Raupe

Die Raupe (im vorletzten Stadium) von Nahem (so sah sie von meinem Standpunkt aus ohne die Pflanze für ein besseres Foto zu verbiegen)

Etwas rechts von der Windenblüte und ein Stückchen darüber saß die Raupe

... und die Raupe dorsal (dazu mußte ich ihren Sitzplatz zur mir hin drehen)

Funddaten: Deutschland, Rheinland-Pfalz (Südpfalz), Landau in der Pfalz, 174 m, 28. Juli 2016, Tagfund (Freilandfotos: Sascha Guckes - unmanipuliert)

Fundort der 4. Raupe

Die Fundpflanze/-stelle (die Raupe ist ganz links zu erahnen, neben dem Schildmast)

... etwas näher gezoomt

... und noch etwas näher gezoomt

Die Raupe saß sehr frei sichtbar

... und ein Foto dorsal vom Weg hinter der Pflanzengruppe aus

Die Fraßspuren waren wie auch bei dieser Raupe nicht immer exponiert und auffällig sondern befressene Seitenzweige - aber oft waren auch von den Triebspitzen ab kahlgefressene Spitzentriebe auszumachen wie auf dem auf dieses Foto folgende Foto - die Raupe war in diesem Fall aber wohl schon abgewandert)

Liebe Grüße
Sascha

Beiträge zu diesem Thema

Raupenfunde von Agrius convolvuli *Foto* Bestimmungshilfe
Fantastisch, so etwas habe ich gebraucht! super Dankeschön, Sascha! :) *kein Text*
Re: Raupenfunde von Agrius convolvuli
Re: Raupenfunde von Agrius convolvuli
Besten Dank für den "Anheizer"! Schöne Grüße. *kein Text*
Re: Raupenfunde von Agrius convolvuli *Foto* Bestimmungshilfe
Schade, fünf Bilder sind nicht zu sehen *kein Text*
fehlende Fotos! *Foto*
Betreffsanpassung: Raupenfunde von Proserpinus proserpina *kein Text*
Re: Betreffsanpassung: Ja danke, sehr gerne! *kein Text*