Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 2 zu Forum 2

Lycia isabellae *Foto*

Hallo zusammen,

am 5. Juli gings mit Klopfschirm in die Höhe, Ziel: grössere Lärchenbestände. Nach einer Stunde klopfen lag was vielversprechendes im Schirm. Drei schwarze, 3-4mm lange Jungraupen wurden aus einer Krüppellärche, welche am Fuss einer grossen Lärche wächst, geklopft.
Dass es sich um Lycia isabellae handelt habe ich zuerst nur vermutet, wurde dann aber nach und nach klar als die typischen Zeichnungselemente zum Vorschein gekommen sind.
Die Fotos sind nicht von guter Qualität da nur mit der Urlaub-Kompaktkamera aufgenommen und bearbeitet.

Die Raupen am Fundtag:

Schweiz, Bern, Lenk, Iffigenalp, 1680m, 05. Juli 2016, aus Lärche geklopft (Studiofoto: Max Reinmann)

Die Raupen heute:
Schweiz, Bern, Lenk, Iffigenalp, 1680m, 12. Juli 2016 (Studiofoto: Max Reinmann)



Viele Grüsse
Max

Beiträge zu diesem Thema

Lycia isabellae *Foto*
Re: Lycia isabellae, schade
Re: Lycia isabellae, schade *Foto* Bestimmungshilfe