Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 2 zu Forum 2

Re: einige Juni Begegnungen

Hallo Helga

Zugegeben, tue ich mich etwas schwer bei der Beantwortung solcher Fragen, weil ich nicht so richtig weiß was ich schreiben soll. Ich hatte auf eine ähnliche Anfrage diese Antwort gegeben:

http://www.lepiforum.de/2_forum_2013.pl?page=1;md=read;id=21228

Aber ich versuche mal mich deinen Fragen zu nähern

Wie lassen sie sich so brav und fotogen von dir platzieren?

Ich kann dir versichern das machen sie in der Regel nicht. Sie sind eigenwillig, stur und wenig kooperativ. Manche Charaktere sind gar nicht zu fotografieren. Wenn sie sich aber dann erst mal auf der angebotenen Sitzunterlage wohl fühlen ist eine erste Hürde genommen. Es gibt hier keine Regel welche angenommen werden und welche nicht. Da sollte jeder seinen eigenen Erfahrungen sammeln. Ich arbeite am Fenster, die allermeisten Falter streben zum Licht, sprich zur Fensterscheibe, Sie sind also unter Kontrolle und nicht irgendwo im Raum zu suchen. Was aber auch nicht zu selten vorkommt. Einige sieht man nicht wieder, andere finden sich Tage später am Abend oder am frühen Morgen wieder am Fenster ein. Das Spiel beginnt dann von neuem.
Traurig ist es wenn von einem noch nicht bestimmten Tier gute Bilder bereits gelungen sind, der Falter aber vor dem vermeintlich letzten Foto abspringt und nicht mehr auftaucht.

Die Fotos sehen aus wie aus der freien Natur. Das ist mir ein Rätsel.

Da solltest du einfach ein wenig experimentierfreudig sein was den Bildhintergrund betrifft. Hier würde ich auch keine Regel aufstellen wollen. Ich bin über die Ergebnisse oft selbst überrascht, im positiven wie im negativem. Einfach ausprobieren was gut wirkt. Das kann man auch ohne Falter, es hat den Vorteil das du dich ganz darauf konzentrieren kannst. Und wenn du ein für dich befriedigendes Ergebnis erzielt hast, stellst du den Falter mit der Sitzunterlage in den Vordergrund.
Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Ein Beispiel aus meinen Anfängen:

http://www.lepiforum.de/webbbs/images/forum_2/pic70342.jpg

So, ich hoffe dir ein wenig Anregung gegeben zu haben.

Viele Grüße
Friedmar

Beiträge zu diesem Thema

einige Juni Begegnungen
Gelechia senticetella, drei Falter einer Zucht *Foto* Bestimmungshilfe
Toll!
Re: Toll!
Olethreutes subtilana *Foto* Bestimmungshilfe
Rhopobota myrtillana *Foto* Bestimmungshilfe
Rhopobota naevana *Foto* Bestimmungshilfe
Rhyacionia pinivorana *Foto* Bestimmungshilfe
Orophia ferrugella *Foto* Bestimmungshilfe
Platytes cerussella *Foto* Bestimmungshilfe
Neofriseria peliella *Foto* Bestimmungshilfe
Anarsia spartiella *Foto* Bestimmungshilfe
Klimeschia transversella *Foto* Bestimmungshilfe
Eucosma albidulana *Foto* Bestimmungshilfe
Cnaemidophorus rhododactyla *Foto* Bestimmungshilfe
Scrobipalpa acuminatella *Foto* Bestimmungshilfe
Bestimmungskorrektur, Scrobipalpa proclivella *kein Text*
Merrifieldia tridactyla *Foto* Bestimmungshilfe
zwei weitere Falter mit intakten Fühlern *Foto*
Platyptilia gonodactyla *Foto* Bestimmungshilfe
Syncopacma larseniella *Foto* Bestimmungshilfe
ehemaliger Lichtfang- und Exkursiosstandort Viereichen *Foto*
Dichomeris marginella *Foto* Bestimmungshilfe
Neofriseria singula *Foto* Bestimmungshilfe
Sophronia sicariellus *Foto* Bestimmungshilfe
Clepsis pallidana *Foto* Bestimmungshilfe
Anerastia lotella *Foto* Bestimmungshilfe
Sciota rhenella *Foto* Bestimmungshilfe
Ancylosis oblitella *Foto* Bestimmungshilfe
Scythris cicadella, Nochten *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Scythris cicadella, Bärwalder See *Foto* Bestimmungshilfe
Glyphipterix thrasonella *Foto* Bestimmungshilfe
Archips betulana *Foto* Bestimmungshilfe
Ich drücke weiter die Daumen, irgendwann findet eine Dame den Weg zu dir! :) VG. *kein Text*
Donacaula forficella *Foto* Bestimmungshilfe
Elophila nymphaeata *Foto* Bestimmungshilfe
Apotomis sororculana *Foto* Bestimmungshilfe
Euzophera fuliginosella *Foto* Bestimmungshilfe
Orthotelia sparganella *Foto* Bestimmungshilfe
Schoenobius gigantella *Foto* Bestimmungshilfe
Eccopisa effractella *Foto* Bestimmungshilfe
Depressaria daucella, Raupen und Lebensraum *Foto* Bestimmungshilfe
Die Fotos...! super
Re: Geniale Bilder super
Wunderschöne Aufnahmen super *kein Text*
Depressaria daucella, noch einige interessante Fotos *Foto* Bestimmungshilfe
Augenbalsam!
Ach, wären die Mikros doch so gross wie auf deinen Fotos! :) Liebe Grüsse *kein Text*
Dann würde niemand mehr die "Makros" machen :) LG, Tina *kein Text*
Danke Allen für das Feedback, Gruß Friedmar
"Studiofoto"
Re: Danke Allen für das Feedback...
Re: einige Juni Begegnungen
Re: einige Juni Begegnungen
Re: einige Juni Begegnungen