Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 2 zu Forum 2

(14a) Coptotriche angusticollella: Parasitoide *Foto*

Wo so viele Raupen zu finden sind, nimmt es nicht wunder, wenn man in den Minen auch allerhand Parasitoide findet.


Den Anfang macht eine von außen an der Raupe fressende Larve, ein sogenannter Ektoparasit.
Ich bin mir hier nicht sicher, ob die Raupe nur betäubt oder schon gestorben war; ob die fressende Larve daher ein Parasit oder ein Parasitoid war, kann ich nicht feststellen.
Ich gehe von einer Hymenoptera aus.


(Deutschland, Niedersachsen, Rodenberg, 70 m, 19. November 2014 (det. & fot.: Tina Schulz))


Kommen wir nun zu einer Erzwespe (Chalcidoidea). Sie hat ihren Wirt es bis zur Puppe schaffen lassen, an/in - genau erkennbar ist es nicht - dieser sie sich dann selbst verpuppte. Die Schmetterlingspuppe hat dies natürlich nicht überlebt.
Das Loch in der Mine ist das Ausschlupfloch der Wespe.


(Deutschland, Niedersachsen, Rodenberg, Garten, 90 m, 11. August 2015 (cult., det. & fot.: Tina Schulz))


Ebenso fand ich Minen, in denen sich nur noch eine parasitoide Larve oder Puppe aufhielt, von der Raupe war nichts weiter übrig als der ausgefressene Balg samt Kopfkapsel.
Dies ist so ein Fall. Hier ist eine Hymenopterenpuppe zu sehen.


(Deutschland, Niedersachsen, Rodenberg, Garten, 90 m, 08. November 2014 (det. & fot.: Tina Schulz))

Beiträge zu diesem Thema

Minierer
(1) Stigmella aceris *Foto* Bestimmungshilfe
(2) Stigmella microtheriella *Foto* Bestimmungshilfe
Ganz großes Kino, ich bin sehr beeindruckt super! Liebe Grüße. *kein Text*
die nehm ich gleich als Fototapete! super LG Lore *kein Text*
(3) Stigmella anomalella an Rose *Foto* Bestimmungshilfe
(3a) Stigmella anomalella, eine Sommer-Zucht *Foto* Bestimmungshilfe
(3b) Stigmella anomalella, Nachtrag Kokonfund *Foto*
(4) Phyllonorycter emberizaepenella an Symphoricarpos (Schneebeere) *Foto* Bestimmungshilfe
(5) Tischeria ekebladella *Foto* Bestimmungshilfe
(6) Eriocrania semipurpurella *Foto* Bestimmungshilfe
Re: (6) Eriocrania semipurpurella - Nachtrag Fotobeschriftung
(7) Antispila metallella *Foto* Bestimmungshilfe
Antispila metallella?! *Foto*
A. treitschkiella - muss es natürlich heißen! LG, Josef *kein Text*
Antispila metallella-Habitat *Foto* Bestimmungshilfe
Antispila metallella-Habitat, andere Ansicht. *Foto*
(8) Argyresthia trifasciata *Foto* Bestimmungshilfe
(8a) Argyresthia trifasciata *Foto* Bestimmungshilfe
Korrektur: das Datum des Kokonfundes war der 14. März 2016. *kein Text*
(9) Phyllocnistis unipunctella (kleine Ergänzung) *Foto*
(9a) Phyllocnistis unipunctella *Foto* Bestimmungshilfe
10) Phyllonorycter platani (kleine Ergänzung) *Foto*
(11) Tipp: Jetzt Ectoedemia intimella an Salix suchen! *Foto* Bestimmungshilfe
Baldrand = Bildrand... *kein Text*
(12) Stigmella regiella - Zucht jetzt schon beendet *Foto* Bestimmungshilfe
(13) Perittia obscurepunctella *Foto* Bestimmungshilfe
Fehlende Fotos *Foto*
Fantastische Lebensraumfotos + Nahaufnahmen, danke! *kein Text*
Danke, Jonathan! VG, Tina *kein Text*
(14) Coptotriche angusticollella: erste Stadien *Foto* Bestimmungshilfe
(14a) Coptotriche angusticollella: Parasitoide *Foto* Bestimmungshilfe
(14b) Coptotriche angusticollella: Imagines & Biotopfotos *Foto* Bestimmungshilfe
Re: C. angusticollella. Ja, auch eigene Nachweise.
Herzlichen Dank, Hartmuth, für die Meldung! VG, Tina *kein Text*
(14c) Coptotriche angusticollella an Rosa spinosissima *Foto* Bestimmungshilfe
(15) Stigmella splendidissimella *Foto* Bestimmungshilfe
Re: S. splendidissimella - Glückwunsch zur gelungenen Zucht. super. VG. *kein Text*
Oh, dankeschön, Hartmuth! VG, Tina *kein Text*
Re: Stigmella splendidissimella aus dem Gaim? VG, BOB *kein Text*
Nicht ganz, aber nah dran. :) Woher...? *kein Text*
Gaim dürfte das noch sein, aber kein NSG. Liebe Grüße. *kein Text*
Funddatenoptimierung
Funddaten in der Bestimmungshilfe sind geändert. *kein Text*
Danke dir! Liebe Grüße, Tina *kein Text*
Wunderschöne Zuchtdoku! nur m.M. nach von Stigmella aurella...
Stigmella aurella...?
Re: Stigmella aurella...? Begründung
Stigmella aurella vs. splendidissimella
Re: Stigmella aurella vs. splendidissimella - Nachtrag
Re: Stigmella aurella vs. splendidissimella
Also: Stigmella aurella
Re: Stigmella aurella vs. splendidissimella Nachtrag *Foto* Bestimmungshilfe
Alle Achtung!
Danke, das freut mich wirklich sehr! Schöne Grüße! *kein Text*
(15) nota bene Stigmella aurella!
nota bene Stigmella aurella (@Admins)
Winzige Schrift *Foto*
Re: Winzige Schrift, bei mir dasselbe Problem, VG Peter *kein Text*
Nun besser?
Re: Nun besser? - Ja
Re: Nun besser? - Ja
Re: Nun besser? - Ja *Foto*
Erledigt!
Danke für's Korrigieren
Gern geschehen.
Ach DU hast den korrigiert!
Re: Stigmella aurella (@Admins)
Bildlegenden
Nachtrag
Stigmella verschoben, VG Sabine *kein Text*
(16) Antispila treitschkiella *Foto* Bestimmungshilfe
Nachtrag – m.E. Änderungsbedarf in der BH