Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 2 zu Forum 2

Coptodisca lucifluella aus Norditalien BH *Foto*

Ein Kollege aus Monfalcone, Norditalien, hat mir neulich diese Fotos geschickt. Er hat die Minen an einem Nussbaum in seinem Garten gefunden und Falter daraus gezüchtet. Leider hat Lucio Schwierigkeiten im Umgang mit dem Lepiforum, speziell mit dem Beiträge einstellen, also hat er mich gebeten, die Fotos und Daten für die Bestimmungshilfe anzubieten, was ich hiermit mache.

Er schreibt auch sinngemäß: „Die erwachsenen Raupen bauen sich einen Kokon in der Mine, schneiden ihn aus und fallen normalerweise damit zu Boden, wo sie sich verpuppen. Einzelne haften den Kokon jedoch an das Blatt an.“

Liebe Grüße
Helmut

Coptodisca lucifluella Männchen
Italien, Friuli Venezia Giulia, Gorizia, Ronchi dei Legionari, 5 m, 8. Mai 2015, Minen an Walnuss (Juglans regia) (leg., cult & Foto: Lucio Morin, det. Paolo Triberti)

Die folgenden Fotos haben den gleichen Fundort, das Datum ist der 3. Oktober 2015 (leg., det. & Fotos: Lucio Morin)

Mine/Fraßbild:

Verlassene Mine, ausgeschnittener Puppenkokon:

Puppenkokon:

2 Puppenkokons (Daten wie vor, Fotos: Helmut Deutsch)