Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 2 zu Forum 2

Paarung Orgyia antiqua *Foto*

Guten Tag,

gestern umschwirrte mich bei der Apfelernte im Hausgarten ein kleiner brauner Falter - im Gegenlicht schwer auszumachen. Schließlich setzte er sich hinter ein Blatt und als ich mich vorsichtig anpirschte, erkannte ich zum einen, dass es sich um ein Orgyia antiqua- Männchen handelte, zum gleich auch zum zweiten, warum er nicht gleich wieder geflüchtet war: Er hatte "die Dame seines Herzens" gefunden. Das war gegen 14:30h.
Damit ich die beiden nicht versehentlich mit aberntete, schnitt ich den Zweig ab, an dem sie saßen und legte ihn zur Seite - so dass ich immer mal wieder nach ihnen sehen konnte.
Nach etwa 20 Minuten hatte sich das Männchen wieder verdünnisiert - sie saß alleine da - und weitere ca. 20 Minuten später hatte sie bereits mit dem Eierlegen begonnen. Die ganze "Transaktion" hatte keine Stunde gedauert.

Weil ich zwischendrin ein paar Fotos machen konnte, möchte ich euch teilhaben lassen.

Herzliche Grüße
Herbert

Funddaten: Deutschland, Baden-Württemberg, Obere Gäue, Haigerloch-Stetten, Hausgarten am Ortsrand, 480 m, Lichtfang, 30. September 2015 (Studiofoto: Herbert Fuchs)

14:30 Uhr: erfolgreich angedockt

14:55 Uhr: und sie ist wieder allein, allein

15:20 Uhr: jetzt werden Eier gelegt

PS: Am Ende habe ich den Zweig dann an ein Pfaffenhütchen gebunden, doch am nächsten Morgen war alles "abgeerntet" - wie zu erwarten war.