Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 2 zu Forum 2

Re: Boloria aquilonaris im östlichen Niedersachsen_Paarung, Eiablage u. Eier *Foto*

Die Paarung erfolgt unmittelbar nach dem Schlupf der Weibchen und dauert, nach bisherigen Beobachtungen, ca. 30 bis 40 Minuten. Die Eiablage erfolgt jedoch einige Tage später. Offensichtlich sind - wie bei Wanderfaltern - die Ovarien der weiblichen Falter noch nicht voll entwickelt. Vor allem zum Ende der Flugzeit findet die Eiablage in verstärktem Maße statt. Die Lebenszeit der Falter dauert - je nach Witterungeinfluss - zwei bis drei Wochen. Durch die unterschiedliche Entwicklung der Raupen schlüpfen auch die Falter sehr unterschiedlich. Hierdurch erscheint die Flugzeit wesentlich länger, als sie eigentlich für das einzelne Individium ist. Nach älteren, mir vorliegenden Aufzeichnungen beginnt die Flugzeit offensichtlich immer früher. So wurde um 1960 (und später) noch der Juli als Beginn angegeben und als Ende die erste August-Dekade. Dies hat sich völlig verschoben. Heute sind Falter auch nach längeren Wintern schon in der ersten Juni-Woche zu beobachten, wie das erste Falterfoto zeigt. Hier liegt die Vermutung nahe, dass diese Entwicklung - bedingt durch den Klimawandel - mit durchschnittlich höheren Temperaturen zusammenhängt. Somit sind die Naturschutzbehörden gefordert, alles nur erdenkliche zu tun, dieser negativen Entwicklung entgegenzuwirken, d. h. den Feuchtegrad und die Wasserversorgung dauerhaft aufrecht zu erhalten. Typhostene Organismen jeglicher Art sind durch den Klimawandel besonders betroffen, daher ist jetzt schon Vorsorge zu treffen!
Alle nachfolgenden Fotos haben folgende Aufnahmedaten: Deutschland, Ost-Niedersachsen, Oerreler Moor (Übergangsmoor), südlich von Hankensbüttel, Landkreis Gifhorn, 70 m (Freilandfoto: Wolfgang Rozicki)

Kopula Boloria aquilonaris: 10.06.2014 (Freilandfoto: Wolfgang Rozicki)

Ei ablegendes Weibchen an Blattunterseite von Vaccinium oxycoccus. 04.07.2014 (Freilandfoto: Wolfgang Rozicki)

Dasselbe Weibchen einige Sekunden später. Das nächste Ei wurde nur ein oder zwei Blätter weiter am selben Zweig abgelegt. Aufnahmedaten wie die des vorigen Fotos.
Zur Eiablage setzen sich die Weibchen am Wuchsort der Moosbeerenpflanzen nieder, laufen nicht selten ein kurzes Stück, bis sie die geeignete Ablagepflanze gefunden haben. Als typisches Ablageverhalten ist zuvor ein auffälliger Schwirrflug zu nennen, oft dicht über der Vegetation, wobei sich die Weibchen - auch ohne Eier abzulegen - immer wieder mal setzen.

Frisch abgelegtes Boloria aquilonaris-Ei an der Blattunterseite von Vaccinium oxycoccus. 08.07.2013 (Freilandfoto: Wolfgang Rozicki)

Beiträge zu diesem Thema

Boloria aquilonaris im östlichen Niedersachsen *Foto*
Re: Boloria aquilonaris im östlichen Niedersachsen-Fortzetzung_Falterfotos *Foto*
Boloria aquilonaris im östlichen Niedersachsen
Re: Boloria aquilonaris im östlichen Niedersachsen
Re: Boloria aquilonaris im östlichen Niedersachsen_Paarung, Eiablage u. Eier *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Boloria aquilonaris im östlichen Niedersachsen_Fortsetzung_Eier *Foto*
Re: Boloria aquilonaris im östlichen Niedersachsen_Fortsetzung_Eier *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Boloria aquilonaris im östlichen Niedersachsen_Raupen *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Boloria aquilonaris im östlichen Niedersachsen_Raupen *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Boloria aquilonaris im östlichen Niedersachsen_Raupen
Re: Boloria aquilonaris im östlichen Niedersachsen_Fortsetzung_Raupen *Foto*
Höchst bemerkenswerter Beitrag!
Re: Boloria aquilonaris im östlichen Niedersachsen_Fortsetzung_Raupen
Re: Boloria aquilonaris im östlichen Niedersachsen_Fortsetzung_Raupen
Naturschutz ist nicht mehr.... *Foto*
Re: Naturschutz ist nicht mehr....
Re: Naturschutz ist nicht mehr....
Hoffnungssternchen
Fauchage raisonné
Re: Boloria aquilonaris im östlichen Niedersachsen_Fortsetzung_Raupen
Re: Boloria aquilonaris im östlichen Niedersachsen_Fortsetzung_Raupen
Re: Boloria aquilonaris im östlichen Niedersachsen
Re: Boloria aquilonaris im östlichen Niedersachsen_Puppen *Foto*
Re: Boloria aquilonaris im östlichen Niedersachsen_Fortsetzung_Puppen *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Boloria aquilonaris im östlichen Niedersachsen_Larval-u.Imaginal-Habitat *Foto*
Re: Boloria aquilonaris im östlichen Niedersachsen_Larval-u.Imaginal-Habitat *Foto*
Re: Boloria aquilonaris im östlichen Niedersachsen_Larval-u.Imaginal-Habitat *Foto*
Re: Boloria aquilonaris im östlichen Niedersachsen_Larval-u.Imaginal-Habitat *Foto*
Re: Boloria aquilonaris im östlichen Niedersachsen_Lebensweise der Raupen *Foto*
Re: Boloria aquilonaris im östlichen Niedersachsen_Lebensraumpflege *Foto*
Re: Bol. aquilon. i. östl. Niedersachsen_Lebensraumpflege_Fortsetzung *Foto*
Re: Boloria aquilonaris im östlichen Niedersachsen_Parasiten *Foto*
Re: Boloria aquilonaris im östlichen Niedersachsen_Prädatoren *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Bol. aquilon. i.östl.Nieders._Prädatoren_Fortsetzung *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Bol. aquilon. i.östl.Nieders._Prädatoren_Fortsetzung *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Boloria aquilonaris super
Re: Boloria aquilonaris super
Boloria aquilonaris-Raupen jetzt fast erwachsen *Foto*
Boloria aquilonaris-Falter in Niedersachsen seit ca. 1 Woche unterwegs *Foto*
Re: Boloria aquilonaris im östlichen Niedersachsen *Foto*
Super, Carsten! Aber bitte erkläre uns doch den Begriff "Schlattmoor" *kein Text*
Re: Super, Carsten! Aber bitte erkläre uns doch den Begriff "Schlattmoor"
Re: Boloria aquilonaris im östlichen Niedersachsen
Re: Boloria aquilonaris, Fundort ?
Re: Statt dessen Apatura iris *Foto*
Re: Boloria aquilonaris, Fundort ?
Re: Boloria aquilonaris, Fundort ?