Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 2 zu Forum 2

Ich plädiere für ein mildes Urteil und Freigang :)
Antwort auf: Verhaftet! :D ()

Hallo Gabriel,

Wenn man mal von den "mickrigen" Pflanzen absieht

genau das wäre eigentlich der konkrete Punkt an den ich mich nicht mehr genau erinnern kann, das weiß Tina bestimmt viel besser.
Zuzutrauen wäre mir das aber ganz sicher, Tina findet im Akkord, unglaublich, man kommt kaum noch mit dem Denken hinterher ;).

Dass Eier und Raupen vieler Falterarten auffällig stetig an "warmen" Kleinstandorten zu finden sind besagt noch nicht, dass die Weibchen jener Arten ausschließlich an solchen Stellen ablegen (mitunter findet man sie dort halt bloß schneller).

Das erinnert mich stark an den Dauerbrenner "Raupen in Augenhöhe" - klar, wer hat schon Bock am Boden rumzukriechen oder auf den Baum zu klettern.
Hier ist der Fall jetzt klar, ich habe solche Stellen - wie von Tina dokumentiert - bisher komplett ignoriert, aber natürlich schon an passenden Beständen (Nahrungsmenge) gesucht. Dazu kommt, daß die Art bei uns auch kein Massentier ist, wie ich das aus südlichen Gefilden kenne (jedenfalls was die beobachteten Falter angeht).

Wünsche bald eine schöne große M. stellatarum-Raupe (demnächst auf großzügig abgekahlte Galium-Blütentriebe achten).

Jetzt muß es doch klappen!

Besten Dank für die ausführliche Rückmeldung und schöne Grüße,
Thomas.

Beiträge zu diesem Thema

Macroglossum stellatarum - ein paar (Zucht-)Fotos *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Macroglossum stellatarum - ein paar (Zucht-)Fotos
Re: Macroglossum stellatarum - ein paar Worte zu meiner Knipse
Re: Macroglossum stellatarum - ein paar Worte zu meiner Knipse
Ein paar weitere Worte zu meiner Knipse
Gute Bilder macht die Fotografin, nicht die Kamera *kein Text*
Deine Bitte kommt zu spät....
Re: Macroglossum stellatarum - ein paar (Zucht-)Fotos
Eiablagemuster
Re: Eiablagemuster
Frühjahrs-Ablage
Re: Frühjahrs-Ablage
Nicht vergleichbar
70 °C Bodentemperatur in Deutschland??
Deutschland hört nicht am Main auf ;)
Ich stelle mich :D
Verhaftet! :D
Ich plädiere für ein mildes Urteil und Freigang :)
Dann nutze den Freigang zur Rehabilitation!
An mir soll es nicht scheitern ;). Schöne Grüße. *kein Text*
Re: Macroglossum stellatarum - ein paar (Zucht-)Fotos