Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 2 zu Forum 2

Anthocharis cardamines im Zeigerpflanzen-Garten *Foto*

Nach den Entdeckungen in Hannover-Nordstadt habe ich mich auch im Zeigerpflanzen-Garten "meines" Instituts umgesehen, eine Straßenbahnhaltestelle entfernt.

Und wie es offenbar nicht weiter verwunderlich war: auch hier wurde ich fündig!
Hier ist es auch wahrscheinlicher, dass die Raupen bzw. Puppen bis zum Folgejahr überleben: ich habe gesagt bekommen, dass man hier viele alte Stengel und ähnliches abgestorbenes Gekrusel über den Winter stehen lässt, "um die Insekten zu fördern". Löblich!


Auch hier habe ich die Knoblauchsrauke (Alliaria petiolata) in der Bildmitte platziert.
Bitte nicht irreführen lassen: die zahlreichen kleinen weißen Blüten im Vordergrund gehören zu einer Sternmiere; die Knoblauchsrauke steht dahinter und hat länger aufragende Blütenstände.


Diese Jungraupe schien sich eher halbherzig über die Reste ihrer Wiege hergemacht zu haben.
Kein Wunder, denn ...

... es lockt schließlich eine viel leckerere Speise!


Hier noch eine andere L1, die schon sehr gut in ihre Haut hineinpasst.


Nur die L1-Raupen sind, den Eiern gleich, noch orange gefärbt. Dies verliert sich im zweiten Raupenkleid.

Daten: Deutschland, Niedersachsen, Hannover, Herrenhausen, Zeigerpflanzen-Garten der Leibniz Universität, 60 m, 16. Mai 2014, Tagfunde an Alliaria petiolata (det. & fot.: Tina Schulz)


Tja, mein Fazit lautet (mal wieder): Augen auf! :) Man kann immer etwas entdecken!

Viele Grüße
Tina

P.S.: Ich habe in Hannover noch keinen einzigen Aurorafalter, also die Imago, gesehen.

Beiträge zu diesem Thema

Der Aurorafalter (Anthocharis cardamines): (auch) ein Großstadttier! *Foto* Bestimmungshilfe
Anthocharis cardamines im Zeigerpflanzen-Garten *Foto*
Re: Anthocharis cardamines im Zeigerpflanzen-Garten *Foto*
Anthocharis cardamines Kopula
Re: Der Aurorafalter (Anthocharis cardamines): (auch) ein Großstadttier!
Danke!
Re: Danke!