Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home]
Foren: [Forum 1: Bestimmungsfragen]     [Forum 2: Alles außer Bestimmungsfragen]     [Archiv 2 zu Forum 2 (bis 2017)]     [Archiv 1 zu Forum 2 (bis 2013)]     [Archiv 5 zu Forum 1 (2012-2016)]     [Archiv 4 zu Forum 1 (2010-2012)]     [Archiv 3 zu Forum 1 (2007-2010)]     [Archiv 2 zu Forum 1 (2006-2007)]     [Archiv 1 zu Forum 1 (2002-2006)]     [Test-Forum zum Ausprobieren der neuen Funktionen]
Große Bild- und Informationssammlungen:     [Bestimmungshilfe]     [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)]     [Glossar]     [FAQ]
Sonstiges: [Lepiforum e.V.]     [Chat (nur für Mitglieder)]     [Impressum] — Weitere interne Links: [Home]

[Hinweise zur Benutzung der Foren]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 2 zu Forum 2

Ein Parasitoid von Calliteara pudibunda *Foto*

Hallo,

nun bin ich schlauer und weiss, warum die Raupe keinen Appetit hatte.
Hier sind ein paar Bilder von der Raupe in ihrer letzten Haut und vom geschlüpften Parasitoiden.

Deutschland, Sachsen, Chemnitz, Stadtpark, ca. 350 m, Raupe vom 11. Juli 2014, (Studiofotos: Marion Friedrich)

02. September 2014: nach der letzten Häutung als Raupe. Die Raupe ist nur ca. 2 cm lang.

19. September 2014: Die Raupe ist nicht länger, aber dicker geworden und hat sich in den letzten beiden Tagen nicht mehr bewegt.

20. September 2014: Am Nachmittag ist aus der Raupenhaut eine Larve geschlüpft, die sofort damit begonnen hat, sich einzuspinnen.


Am Morgen des 21. Septembers war der Kokon fertig.
22. September: Der Kokon

Am 6. Oktober ist eine Schlupfwespe aus der Unterfamilie Campopleginae geschlüpft.
Bild vom 7. Oktober 2014

Bild vom 9. Oktober 2014

Ein paar weitere Bilder gibt es hier:
http://www.arthropodafotos.de/calli.php?lang=deu&sc=0

Ich habe noch 2 Fragen zum Raupenstadium: Die Raupe hat sich 4 mal bei mir gehäutet. So ganz jung, wie ein Ei-Räupchen, sieht sie für mich auf dem ersten Bild vom 13. Juli nicht aus. Habe ich eine L2 gefunden? Eine exakte Größenangabe kann ich nicht mehr machen, aber unter 5-6 mm war die Raupe nicht.
In dem Fall, dass es eine L2 gewesen wäre, hätte sich Calliteara pudibunda 5x als Raupe gehäutet, und der Parasit wäre aus der 6. Haut geschlüpft. Was meinen die Spezialisten?
Wie groß wird eine ausgewachsene gesunde männliche Raupe von Calliteara pudibunda? Ich habe nur Angaben zur weiblichen Raupe (5 cm) gefunden. Mir erscheinen, die 2 cm auch für eine kleinere männliche Raupe sehr wenig.
Und eine Frage zur Systematik: Gehören die Lymantriinae nach derzeitigem Stand der Erkenntnisse als Unterfamilie zu den Erebidae oder ist das Ganze wieder oder noch umstritten?
Ich hoffe, meine Fragen nerven nicht zu sehr.

Viele Grüße und einen schönen Adventsonntag,

Marion

Beiträge zu diesem Thema

Calliteara pudibunda - junge Raupe *Foto* Bestimmungshilfe
Ein Parasitoid von Calliteara pudibunda *Foto* Bestimmungshilfe