Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 2 zu Forum 2

Ex-ovo-Zucht von Lacanobia oleracea *Foto*

Hallo liebes Forum,

diese Zucht war eigentlich gar nicht beabsichtigt: eines Abends wurde ich von meiner Mutter in die Küche gerufen: ein Schmetterling säße an der Wand. (Das Wort "Motte" verwendet sie nach der "Aufklärung" meinerseits nicht mehr für solche großen Falter. :-) )
Und zwar eine Lacanobia oleracea-Dame - dass es eine Dame war, stellte sich allerdings erst einige Tage später heraus, als ich sie aus dem Kühlschrank holte und fotografieren wollte: sie hatte mir - leider unter Aufgabe ihres eigenen Lebens - einen ordentlichen Batzen Eier hinterlassen.

Ich hatte das nicht vorhergesehen, beim Einfangen sah sie noch sehr fidel und gar nicht so schlimm abgeflogen aus, als dass sie innerhalb der nächsten Tage bereits verscheiden konnte. Aber da ich nun die Eier "am Hals" hatte, wollte ich dem armen Weibchen wenigstens noch einen Dienst erweisen und ihre Kinderchen groß rausbringen. :) Und das geschieht hiermit; die einzelnen Larvenstadien fehlen noch in der zur Aufnahme in die Bestimmungshilfe vorgeschlagen.

Hier erstmal der Eispiegel, hübsch in vier Etagen angelegt (13. Juli 2014):

Daten: Deutschland, Niedersachsen, Rodenberg, Siedlungsgebiet, 70 m, Weibchen 6. Juli 2014 im Haus, Eiablage wenige Tage später (det. & Zuchtfotos: Tina Schulz)

Zu den Daten habe ich eine Frage. Wie schreib ich das auf, wenn ich die Raupen nicht zum Falter durchgezogen habe (wie in diesem Fall geschehen)? "E. o." und dann ein Schlupfdatum eines durchgezogenen Falters geht ja nicht.

Liebe Grüße
Tina

Beiträge zu diesem Thema

Ex-ovo-Zucht von Lacanobia oleracea *Foto* Bestimmungshilfe
Erstes Stadium (L1) *Foto* Bestimmungshilfe
Zweites Stadium (L2) *Foto* Bestimmungshilfe
Drittes Stadium (L3) *Foto* Bestimmungshilfe
Viertes Stadium (L4) *Foto* Bestimmungshilfe
Fünftes Stadium (L5) *Foto* Bestimmungshilfe
Sechstes Stadium (L6) *Foto* Bestimmungshilfe
Super Doku, toller "Pralinenkasten"! super. Liebe Grüße. *kein Text*
Schöne Doku - man gewinnt die verschiedenen Kinder richtig lieb... LG Eva *kein Text*
Danke für euren Zuspruch - und übrigens ...