Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 2 zu Forum 2

Coleophora fuscocuprella an Corylus avellana *Foto*

Hallo,

eine weitere Coleophora-Art ergänzt das mir bisher vom Kyffhäuser bekannte Artenspektrum: Coleophora fuscocuprella.

Genau wie Emmet es in seinem Buch beschreibt, fand ich beide Raupen sehr weit unten am Baum bzw. Busch, wo jeweils ein einzelnes Blatt mit zahlreichen hellen Sprenkeln auffiel.

Leider habe ich das Befallsbild nicht vor Ort fotografiert. Hier ersatzweise ein zu Hause aufgenommenes Studiofoto:

Dreht man das Blatt um, findet man einen ca. 5 mm großen Sack, der aus zahlreichen dürren Blattelementen zusammengesetzt ist.

Beim näheren Hinsehen erkennt man, dass die Minenflecke nicht das sonst übliche runde Einstiegsloch aufweisen, sondern rechteckig ausgeschnitten und in den Sack integriert wurden.

Beim zweiten Exemplar waren die Fundumstände ähnlich: Ein einzelnes Blatt sehr weit unten am Busch war mit hellen Flecken übersät. Den Sack fand ich in diesem Fall an der Unterseite des noch unversehrten Nachbarblattes.

Unter dem gebogenen hinteren Sackende sammelt sich in der Aktivitätsphase ein ganzer Klumen von Kotkrümeln an. Wegen der Ästhetik habe ich für die Fotos einen Pinsel zu Hilfe genommen - im Bild noch nicht ganz gründlich. Später las ich bei Emmet, dass diese Erscheinung typisch für die Art ist.

Die folgende Aufnahme zeigt den Sackaufbau am besten, vor allem die Mundöffnung und den vorderen zylindrischen Sackabschnitt:

Den Abschluss bilden 3 Schnappschüsse der Raupe in Aktion.

Funddaten für beide Raupen:
Deutschland, Thüringen, Kyffhäuser, Umg. Steinthaleben, Säcke (5 mm) an Blattunterseite von Hasel (Corylus avellana), 16. August 2014 (leg., det. & Fotos: Heidrun Melzer)

Viele Grüße,
Heidrun

Beiträge zu diesem Thema

Einige Coleophoridae aus Thüringen (Kyffhäuser)
Coleophora colutella, Raupensack *Foto* Bestimmungshilfe
Coleophora auricella an Ziest *Foto* Bestimmungshilfe
Coleophora ochrea an Sonnenröschen *Foto* Bestimmungshilfe
Coleophora galbulipennella an Silene otites *Foto* Bestimmungshilfe
nota bene Doch keine Coleophora galbulipennella
Coleophora galbulipennella *Foto* Bestimmungshilfe
Coleophora galbulipennella an Aster, das glaube ich nicht *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Coleophora galbulipennella an Aster, das glaube ich nicht
Re: Coleophora an Aster - Nachtrag *Foto* Bestimmungshilfe
Eventuell Coleophora galatellae?
Re: Eventuell Coleophora galatellae?
Re: Eventuell Coleophora galatellae?
Die richtige Coleophora galbulipennella an Silene otites *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Coleophora galbulipennella
nota bene Ende der Odyssee: Coleophora succursella *kein Text*
Re: Coleophora galbulipennella an Silene otites
Coleophora succursella *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Coleophora succursella
Thanks again :) *kein Text*
Coleophora succursella, zum Abschluss *Foto* Bestimmungshilfe
Die beiden Gipskraut-Spezialisten *Foto* Bestimmungshilfe
Coleophora kyffhusana *Foto* Bestimmungshilfe
Coleophora niveistrigella, 1. Teil *Foto* Bestimmungshilfe
Coleophora niveistrigella, 2. Teil *Foto* Bestimmungshilfe
Wunderschöne Bilder, da warst du wieder ....
Re: Einige Coleophoridae aus Thüringen (Kyffhäuser)
Re: Einige Coleophoridae aus Thüringen (Kyffhäuser)
Re: Einige Coleophoridae aus Thüringen (Kyffhäuser)
Re: Einige Coleophoridae aus Thüringen (Kyffhäuser)
Danke für die netten Worte
Schöne Bilder, Heidrun :) *kein Text*
Fortsetzung: Coleophora vulpecula an Esparsette *Foto* Bestimmungshilfe
Coleophora vulpecula, Falter *Foto* Bestimmungshilfe
Noch so ein Hübscher, toll! Schöne Grüße. *kein Text*
Coleophora vulpecula, einer geht noch *Foto* Bestimmungshilfe
Fortsetzung: Coleophora millefolii an Schafgarbe *Foto* Bestimmungshilfe
Coleophora limosipennella an Ulme *Foto* Bestimmungshilfe
Zwei Coleophora-Arten an Färberginster *Foto* Bestimmungshilfe
Coleophora vibicella *Foto* Bestimmungshilfe
Herrliche Tiere! Beeindruckte Grüße. *kein Text*
Coleophora saturatella *Foto* Bestimmungshilfe
Coleophora fuscocuprella an Corylus avellana *Foto* Bestimmungshilfe
Coleophora frankii an Aster linosyris *Foto* Bestimmungshilfe
Und die Liste wird länger und länger und länger... super Super, Heidrun! *kein Text*
Re: Coleophora frankii an Aster linosyris: Ein Genuss! super; Gruß, E.R. *kein Text*
super - Viele Grüße, Hartmuth. *kein Text*
Re: Coleophora frankii an Aster linosyris *Foto*
Re: Coleophora frankii an Aster linosyris