Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 2 zu Forum 2

Nochmal den ganzen Beitrag, damit man nicht blättern muss. Gruß Jürgen *Foto*

Hallo Rudi, Sabine, Tina, Thomas und Heinrich,

und alle die hier mitlesen.

Meine bisher einzige Begegnung mit diesem Artenpaar hatte ich 2010.
Da war die Welt noch in Ordnung (zu mindestens für mich)
Etwas später hatte sich das ja geändert, und ich holte nochmal die Bilder meiner O. arcuella hervor.
Da passte etwas nicht zusammen

Daraufhin stellte ich eine Bastelei ins Forum die hier zu bewundern ist.
http://www.lepiforum.de/forum2010.pl?md=read;id=79484

Nun sind ja seit dem zwei Jahre ins Land gegangen, und mit jeder Abbildung der beiden Arten hier im Forum bildete sich für mich ein Merkmal heraus, das für mich zur Bestimmung der beiden Art sehr hilfreich ist.
Mir ist sehr wohl bewusst dass erst alle Merkmale zusammen eine Bestimmung bei diesem Artenpaar ermöglichen. Wobei Größe und farbliche Abweichungen auf Bilder ja immer so eine Sache sind.
Weshalb ich in erster Linie mit auf dem folgenden Bild dargestellter Abweichung (das ich hier mit meiner neuerlichen Bastelarbeit zeigen will) vorsortiere.


Bei O. arcuella verlaufen die beiden markierten Linien nahezu parallel oder bewegen sich zum Vorderrand hin aufeinander zu.
Im Gegensatz dazu wird der Zwischenraum bei O. subtilana zum Vorderrand hin immer größer.

Für mich hat sich dieses Merkmal bisher bewährt. Sogar bei Faltern die dorsal aufgenommen wurden.
Nur fehlen mir zur Überprüfung, ob dies so einfach sein kann, Bilder oder Belege an denen dies überprüft werden kann.

Herzliche Grüße
Jürgen

Beiträge zu diesem Thema

Olethreutes arcuella vs Olethreutes subtilana *Foto*
Re: Olethreutes arcuella vs Olethreutes subtilana
Re: Olethreutes arcuella vs Olethreutes subtilana
Kleine Übersetzung *Foto*
Re: Kleine Übersetzung super
Re: Kleine Übersetzung *Foto* Bestimmungshilfe
Ja, das sollte Olethreutes subtilana sein...
Ein erstaunliches Funddatum
Re: Ein erstaunliches Funddatum
... nur einen Tag später... *Foto* Bestimmungshilfe
und hier kannst du die Größe festmachen *Foto*
Re: und hier kannst du die Größe festmachen: wenn man einen Maßstab hat. *Foto*
Das Foto ist (bei mir) nicht sichtbar. Liebe Grüss *kein Text*
Nochmal den ganzen Beitrag, damit man nicht blättern muss. Gruß Jürgen *Foto*
Re: Olethreutes arcuella vs Olethreutes subtilana *Foto* Bestimmungshilfe