Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 1 zu Forum 2

Re: Crambus uliginosellus *Foto*

Guten Tag Leo, hallo Mitleser und Interessenten

Eine feste Meinung möchte ich zu Bild 4 auf der Artseite von Crambus uliginosellus äußern.

Beim abermaligen Betrachten des Bildes gab es einen sogenannten AHA-Effekt.
Dieses Bild ist von mir. Es ist eines der wenigen, welche nicht durch einen Falter belegt sind. Die Aufnahme stammt vom 11. Juni 2011 und wurde am Rand eines Moores gemacht. Zu der damaligen Zeit begann ich gerade, mit einer billigen Kompaktkamera, Falterfotos zu erstellen.

Von diesem Tag und diesem Fundort gelangen mir weitere, mehr oder weniger schlechte Aufnahmen dieser Falter. Ich sprach sie dort vor Ort, mit Crambus uliginosellus an. Sie waren alle, an die 20 bis 30 Exemplare, in der Größe von etwa 18 - 20 mm Spannweite. Es mag so kleine Crambus pascuella geben, aber wenn, dann nur einzelne Ausreißer nach unten und nicht ein ganzer Schwarm.
Mir gelangen damals noch weitere Aufnahmen, allerdings in einer so schlechten Qualität das ich auf eine Vorstellung hier bislang verzichtete. Diese vier Falter und die weiteren welche ich dort sah, gehören nach meinem Verständnis zu Crambus uliginosellus. Doch der eine in der Bestimmungshilfe zu sehende, eben nicht. Ich hatte ihn in meiner damals vor Ort gebildeten Meinung. innerlich als C. uliginosellus abgespeichert. Und weil es aber das qualitativ beste der Bilder war, fand es den Weg ins Forum. Unter eben diesen Namen.
Ich meine, es sollte aus der Bestimmungshilfe entfernt werden.

Hier die wirklich schlechten Bilder der angesprochenen vier weiteren Falter.



wenn das nicht uliginosellus ist, fress ich nen Besen.

Deutschland, Sachsen, Dubringer Moor, 131 m, 11. Juni 2011, Tagbeobachtung (det. & fot.: Friedmar Graf)

Aber wie gesagt, es gibt keine Belege von damals.

Was die Blder zwei, drei und fünf in der Betimmungshilfe betrifft, mal tendiere ich zu jenen, dann aber wieder zu jenem.
Für MICH nur nach Foto, schwer oder nicht zu beurteilen.

nun noch einige Sammlungsbelege welche alle am Genital bestimmt wurden.
Es gibt schon super Diagnose Bilder der zwei Arten in der BH, dennoch möchte ich die folgenden Bilder hier noch daneben stellen.

Crambus uliginosellus Weibchen

Deutschland, Sachsen, Umgebung Commerau bei Klix, Jesor, Heidemoor, 10. Juli 2004 TF (leg., gen. det. & Foto: Friedmar Graf)

Crambus uliginosellus Weibchen

Deutschland, Sachsen, Umgebung Commerau bei Klix, Jesor, Heidemoor, 10. Juli 2004 TF (leg., gen. det. & Foto: Friedmar Graf)

Crambus uliginosellus Männchen

Deutschland, Sachsen, Umgebung Commerau bei Klix, Jesor, Heidemoor, 13. Juli 2004 TF (leg., gen. det. & Foto: Friedmar Graf)

Crambus uliginosellus Männchen

Deutschland, Sachsen, Umgebung Commerau bei Klix, Jesor, Heidemoor, 28. Juni 1998 TF (leg., gen. det. & Foto: Friedmar Graf)

Crambus pascuella Männchen

Deutschland, Sachsen, Umgebung Zeißholz, 135 m, 20. Juni 2005 am Licht (leg., gen. det. & Foto: Friedmar Graf)

Crambus pascuella Weibchen

Deutschland, Sachsen, Crosta, Galgenteiche, 23. Juni 2002 Tagfang, (leg., gen. det. & Foto: Friedmar Graf)

und noch eine kleine Gegenüberstellung Crambus uliginosellus, Crambus pascuella

Gruß
Friedmar

Beiträge zu diesem Thema

Crambus uliginosellus *Bild* Bestimmungshilfe
Re: Crambus uliginosellus *Bild*
Re: Crambus uliginosellus *Bild*
Re: Crambus uliginosellus *Bild*
Re: Friedmar ich danke Ihnen sehr für Ihre Hilfe, VG Andrey *kein Text*
Re: Crambus uliginosellus *Foto* Bestimmungshilfe
hier hoffentlich die Zurückgebliebenen *Foto* Bestimmungshilfe
Auswirkungen auf die zur Aufnahme in die Bestimmungshilfe vorgeschlagen
Re: Auswirkungen auf die zur Aufnahme in die Bestimmungshilfe vorgeschlagen