Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 1 zu Forum 2

Pseudatemelia josephinae *Foto*
Antwort auf: Die Gattung Pseudatemelia ()

Pseudatemelia josephinae ist im Schweizer Jura und Mittelland die am weitesten verbreitete und häufigste Art. Sie ist ein Tier des Hochsommers und fliegt ab Ende Juni mit Schwerpunkt im Juli sowie vereinzelten Tieren noch bis Anfang September. Sie bevölkert die unterschiedlichsten Wälder (trockene Eichenwälder, Laub- und Auwälder, montane Nadelwälder, Hochmoorwälder).

Im Vergleich zu den anderen Arten hat P. josephinae auffallend lange Labialpalpen.

Pseudatemelia josephinae, Weibchen: Schweiz, Bern, St-Imier, 995 m, Hochmoor, 15. Juli 2010, Lichtfang (leg., det. & Foto: Rudolf Bryner).

Beiträge zu diesem Thema

Drei Gattungen aus der bisherigen Familie Amphisbatidae: Pseudatemelia, Anchinia
Die Gattung Pseudatemelia
Pseudatemelia latipennella *Foto* Bestimmungshilfe
Pseudatemelia latipennella, Männchen, GP *Foto* Bestimmungshilfe
Pseudatemelia latipennella, Weibchen, Diagnosefoto *Foto* Bestimmungshilfe
Pseudatemelia latipennella, Weibchen, GP *Foto* Bestimmungshilfe
Pseudatemelia josephinae *Foto* Bestimmungshilfe
Pseudatemelia josephinae, Männchen, Diagnosefoto und GP *Foto* Bestimmungshilfe
Pseudatemelia josephinae, Weibchen, Diagnosefoto *Foto* Bestimmungshilfe
Pseudatemelia elsae, Männchen, Diagnosefoto und GP *Foto* Bestimmungshilfe
Pseudatemelia flavifrontella, Männchen, Diagnosefoto *Foto* Bestimmungshilfe
Pseudatemelia flavifrontella, Männchen, Lebendfoto + GP *Foto* Bestimmungshilfe
Pseudatemelia subochreella, Weibchen, Diagnosefoto, GP *Foto* Bestimmungshilfe
Pseudatemelia colurnella, Habitat *Foto* Bestimmungshilfe
Pseudatemelia colurnella, Männchen, Diagnosefoto und GP *Foto* Bestimmungshilfe
Pseudatemelia synchrozella, Männchen, Diagnosefoto und GP *Foto* Bestimmungshilfe
Die Gattung Anchinia
Anchinia daphnella, Weibchen, Diagnosefoto *Foto* Bestimmungshilfe
Anchinia grisescens, Weibchen, Diagnosefoto *Foto* Bestimmungshilfe
Anchinia laureolella, Weibchen, Diagnosefoto *Foto* Bestimmungshilfe
Anchinia cristalis, Weibchen, Diagnosefoto *Foto* Bestimmungshilfe
Hypercallia citrinalis, Männchen, Diagnosefoto *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Drei Gattungen aus der bisherigen Familie Amphisbatidae: Pseudatemelia, Anch
Vielen Dank Hans-Peter ...