Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 1 zu Forum 2

Monopis Falter aus dem Vogelnest – Genital Abbildungen

Hallo Forum,

Am 22. März 2012 zeigte ich in einem Beitrag Falter aus einer Vogelnest Zucht. Sie wurden zur damaligen Zeit von mir als Monopis waeverella bestimmt.

http://www.lepiforum.de/cgi-bin/2_forum.pl?md=read;id=85278

Nach dem Beitrag von Tymo Muus :

http://www.lepiforum.de/cgi-bin/2_forum.pl?md=read;id=91423

führte ich an vier Faltern aus dieser Zucht, zwei Männchen und zwei Weibchen eine GU durch. Zwei weitere Falter bekam Hans-Peter Deuring um von den Genitalien Fotos zu erstellen. Entgegen meiner Annahme es handele sich ebenfalls um je ein Männchen und ein Weibchen, stellte sich heraus, das beide Falter Männchen waren.
Die GU bestätigte die Determination von Tymo Muus. Alle Falter gehören zu Monopis laevigella.

Hans-Peter bekam aber noch vier weiter Falter zugesandt. Jeweils ein Paar von Monopis waeverella und Monopis laevigella. Die Falter stammen aus meinen Sammlungsbelegen und wurden vorher auch ohne GU von mir determiniert. So das von beiden Arten und Geschlechtern Genital Abbildungen zu sehen sind.

Hans-Peter möchte ich ganz, ganz herzlich für seine, wie immer guten Genital Fotos bedanken.
Der Arbeits- und Zeitaufwand war nicht gering. Aus den anfänglich zwei, dann drei zu untersuchenden Faltern wurden am Ende sechs. Was von mir, vorher nicht so abgesprochen war. Aber das Ergebnis war die Mühe wert.

Noch einige Erläuterungen zu den folgenden Bildern

Die Präparate Fotos der Falter 1 und 2 stammen von den Faltern aus meinem Beitrag im Forum 2 vom März diesen Jahres.
Leider konnte ich die gespannten Falter nachträglich nicht mehr den Lebendfotos zuordnen.

Zu den vier weiteren Genital Foto Serien wird auch der entsprechende Falter gestellt

Viele Grüße
Friedmar

Beim betrachten der Diagnose Fotos ist alles ganz klar und einfach. Am lebenden Falter eigentlich auch. Und trotzdem lag ich mit der Bestimmung damals falsch.

Beiträge zu diesem Thema

Monopis Falter aus dem Vogelnest – Genital Abbildungen
Falter 1, Monopis lavigella (m) *Foto* Bestimmungshilfe
Falter 1, Monopis lavigella (m) , Genital *Foto* Bestimmungshilfe
Falter 2, Monopis laevigella (m) *Foto* Bestimmungshilfe
Falter 2, Monopis laevigella (m) , Das Genital *Foto* Bestimmungshilfe
Falter 3, Monopis waeverella (w) *Foto* Bestimmungshilfe
Falter 3, Monopis waeverella (w) , Das Genital *Foto*
Falter 4, Monopis waeverella (m) *Foto* Bestimmungshilfe
Falter 4, Monopis waeverella (m) , Das Genital *Foto* Bestimmungshilfe
Falter 5, Monopis laevigella (w) *Foto* Bestimmungshilfe
Falter 5, Monopis laevigella (w) , Das Genital *Foto* Bestimmungshilfe
Falter 6, Monopis laevigella (m) *Foto*
Falter 6, Monopis laevigella (m) , Das Genital *Foto*