Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 1 zu Forum 2

Re: Cydalima perspectalis, dunkle Form *Foto*

Guten Abend Dieter

Die Häufigkeit der dunklen Form ist offensichtlich recht verschieden. In "meiner Gartenpopulation" ist gegenwärtig ein knappes Viertel der beobachteten Falter dunkel (4 dunkle von bisher 17 beobachteten Faltern seit dem 18. August 2012). Allerdings ist die Datenlage zugegebenermassen noch zu bescheiden um eine verlässliche Hochrechnung zu machen.

Im Bild ein heute geschlüpftes Weibchen (Schweiz, Biel, 520 m, 18. August 2012, Puppe an Buxus sempervirens, e.p. 26. August 2012).

Gruss

Ruedi

Beiträge zu diesem Thema

Cydalima perspectalis, dunkle Form *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Cydalima perspectalis, dunkle Form *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Cydalima perspectalis, dunkle Form. Häufigkeit
Re: Cydalima perspectalis, dunkle Form. Häufigkeit
Re: Cydalima perspectalis, dunkle Form. Häufigkeit