Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 1 zu Forum 2

Nemophora cupriacella: Diagnosefoto Raupensäcke *Foto*

Dass sich in dieser Zucht gleich zwei Arten entwickeln, stellte ich erst im Verlauf der Zeit fest. Im Gegensatz zu den deutlichen Unterschieden der Jugendsäcke gegenüber jenen von N. metallica, unterscheiden sich die Raupensäcke von N. cupriacella und N. minimella anfänglich kaum. Die Unterschiede treten erst allmählich zu Tage (vgl. Zuchtbericht zu N. minimella).

In der Gegenüberstellung der Gehäuse von erwachsenen Raupen sind die Unterschiede allerdings deutlich erkennbar:

N. metallica: grosser Raupensack, relativ wirr vor allem mit Pflanzenmaterial querbelegt.

N. cupriacella (links: Raupensack aus Knautia): lang ovaler bis birnenförmiger Erdsack, in der Mitte undeutlich eingeschnürt.

N. cupriacella (rechts: Raupensack aus Succisa): birnenförmiger Erdsack von körniger Struktur, in der Mitte deutlicher eingeschnürt.

N. minimella: kleiner Raupensack, "biskuitförmig" mit "faseriger Oberfläche" (Schütze, 1931). Ich kann es nicht treffender beschreiben.

Beiträge zu diesem Thema

Nemophora cupriacella: Zuchtbericht *Foto* Bestimmungshilfe
Nemophora cupriacella: Weibchen *Foto* Bestimmungshilfe
Nemophora cupriacella: Habitat auf Bergwiese *Foto* Bestimmungshilfe
Nemophora cupriacella: aus Scabiosa columbaria *Foto* Bestimmungshilfe
Nemophora cupriacella: erste Raupensäcke *Foto* Bestimmungshilfe
Nemophora cupriacella: erste Raupensäcke *Foto* Bestimmungshilfe
Nemophora cupriacella: "Hauserweiterungen" *Foto* Bestimmungshilfe
Nemophora cupriacella: die Gehäuse nehmen langsam Endgestalt an *Foto* Bestimmungshilfe
Nemophora cupriacella: Raupe vor der Überwinterung *Foto* Bestimmungshilfe
Nemophora cupriacella: Raupe nach der Überwinterung *Foto* Bestimmungshilfe
Nemophora cupriacella: schlupfbereite Puppe *Foto* Bestimmungshilfe
Superbilder!! "Perlen des Festlands" würde ich sie betiteln *kein Text*
Nemophora cupriacella: Exuvie *Foto* Bestimmungshilfe
Nemophora cupriacella: frisch geschlüpftes Weibchen *Foto* Bestimmungshilfe
Nemophora cupriacella: Weibchen *Foto* Bestimmungshilfe
Nemophora cupriacella: aus Knautia dipsacifolia *Foto* Bestimmungshilfe
Nemophora cupriacella: Jungraupe *Foto* Bestimmungshilfe
Nemophora cupriacella: Raupe vor der Überwinterung *Foto* Bestimmungshilfe
Nemophora cupriacella: aus Succisa pratensis in einem Hochmoor *Foto* Bestimmungshilfe
Nemophora cupriacella: Diagnosefoto Raupensäcke *Foto* Bestimmungshilfe
Nemophora cupriacella: Puppe *Foto* Bestimmungshilfe
Nemophora cupriacella: Weibchen *Foto* Bestimmungshilfe
ich bin begeistert! Liebe Grüsse, Pia *kein Text*
Sagenhafte Bilder! VG *kein Text*
Re: Danke für die Anerkennung, Heinrich. Aber ...
Ein fesselnder Bericht, danke Ruedi! *kein Text*
Schön, Schön !!