Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 1 zu Forum 2

Re: Die Auflösung: Eulamprotes superbella - bitte noch ein Habitatbild *Bild*

Hallo Erwin,

Der Sandthymian ist in der Oberlausitzer Heidelandschaft nicht selten zu finden. An dieser Stelle fehlt er aber. In der Literatur wird u.a. Thymian als Futterpflanze angegeben. Aber auch Gnaphalium wird genannt. In der Erstbeschreibung wird von noch anderen Pflanzen gesprochen. Das untersuchte Exemplar war ein Männchen. Die Unterschiede im männlichen Genital zwischen E. wilkella und E. superbella sind nicht gerade gravierend. Beim Weibchen sieht es nach den Zeichnungen in "die Palpenmotten Mitteleuropas" zu Urteilen, besser aus. Ich hoffe der gespannte Falter ist ein solches. Ich werde ihn mir Morgen noch vornehmen. Was ich sagen will, ich bekomme langsam Muffensausen ob ich nicht einen Bock geschossen habe. Die geringe Größe, reichlich 1/3 kleiner als meine E. wilkella Falter und das fehlen der weißen Fühlerenden, wie sie bei E. wilkella zu sehen sind veranlassten mich zu dieser Diagnose.

Der Fundort ist derselbe, wie er im Habitatbild zu Vulkaniella pomposella zu sehen ist. Nur einmal um die Ecke.

ich hänge noch ein Bild des zweiten Falters an. Er ist etwas anders im Flügelschnitt. Sieht nach einem Weibchen aus.
Das wars vorerst.

Viele Grüße
Friedmar

> klasse! :)

> was für ein Thymian wächst denn dort?

> Viele Grüße,

> Erwin Rennwald

Beiträge zu diesem Thema

schwieriges WE Rätsel ? *Bild* Bestimmungshilfe
schwieriges WE Rätsel, Bild 2 *kein Text* *Bild* Bestimmungshilfe
schwieriges WE Rätsel, Bild 3 *kein Text* *Bild* Bestimmungshilfe
Super-Fotos!! *kein Text*
Super Fotos! Von einem super-schönen Tier? *kein Text*
Die Auflösung
Re: Die Auflösung: Eulamprotes superbella - bitte noch ein Habitatbild
Re: Die Auflösung: Eulamprotes superbella - bitte noch ein Habitatbild *Bild* Bestimmungshilfe
Größenvergleich Eulamprotes wilkella / Eulamprotes superbella *Bild* *Foto* Bestimmungshilfe
Der hat aber schöne Silberstreifen. VG. *kein Text*