Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 1 zu Forum 2

Verwirrung um Longalatedes elymi

In der Beschäftigung mit Küstenschmetterlingen ist mir aufgefallen, dass Longalatedes elymi (= Chortodes elymi) in der Roten Liste Niedersachsens einen unpassenden deutschen Namen hat: "Strandhafer-Stengeleule". Die Raupen dieses Nachtfalters fressen aber nicht an Strandhafer, sondern in den Stängeln des Strandroggens. Die schmaleren Stängel des Strandhafers würden den endophag lebenden Raupen auch gar nicht genug Platz bieten. Auf der Suche nach der Ursache für diese Fehlbenennung konnte man mir bei den zuständigen Ämtern keine Antwort geben. Dann stieß ich in älterer Literatur auf eine mögliche Erklärung. Im Rebel (Fr. Berges Schmetterlingsbuch, 1910)steht: "Lebt ... im unteren Teil der Halme des Strandhafers (Elymus arenarius), wo auch die Verwandlung erfolgt." In diesem Sinne wird auch in der Bestimmungshilfe des Lepiforums die Ethymologie des Artnamens "elymi" hergeleitet: "(Elymus arenarius Strandhafer, die Nahrungspflanze der Raupe). SPULER 1 (1908: 220L)". Doch "Elymus arenarius" (heute "Leymus arenarius") ist nicht der wissenschaftliche Name für "Strandhafer", sondern für "Strandroggen". In der älteren Literatur wurde also der richtige wissenschaftliche, aber der falsche deutsche Name der Raupenwirtspflanze verwendet. Und diese Verwechselung wurde bei der deutschen Namensgebung offensichtlich ungeprüft übernommen. Der deutsche Name des Schmetterlings sollte (wo er verwendet wird) also in "Strandroggen-Stängeleule" geändert und in der Bestimmungshilfe sollte auf "Strandroggen" als Nahrungspflanze der Raupe verwiesen werden.
Ich hoffe, mir ist bei dieser Verwirrung nicht auch ein Fehler unterlaufen ;-)
Carsten Heinecke

Beiträge zu diesem Thema

Verwirrung um Longalatedes elymi
Re: Verwirrung um Longalatedes elymi
Re: Verwirrung um Longalatedes elymi
Re: Verwirrung um Longalatedes elymi
Merkwürdige Angelegenheit
Re: Merkwürdige Angelegenheit
Re: Merkwürdige Angelegenheit
Nachgedacht.
Re: Verwirrung um Longalatedes elymi
Re: Verwirrung um Longalatedes elymi
habe vor lauter Verwirrung den Beitrag von Thomas übersehen ... *kein Text*
Re: von Halmen im Sande am Strande